Veranstaltungen

Montag, 23. Oktober 2017 · wolkig  wolkig bei 8 ℃ · Schmerztherapeut und Palliativmediziner stellt Buch vorIn Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in Hassel

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Ausstellung „Abtauchen – Auftauchen“

Wann:
8. April 2016@08:00–10. Juni 2016@16:00
2016-04-08T08:00:00+02:00
2016-06-10T16:00:00+02:00
Wo:
Baden-Badener Kunstforum
Schlackenbergstraße 20
66386 St. Ingbert
Deutschland

Am Freitag, 8. April 2016, 19 Uhr, lädt das Baden-Badener Kunstforum zur Vernissage der neuen Ausstellung ein. Unter dem Titel „Abtauchen – Auftauchen“ präsentiert die Künstlerin Ros Klär eine ausgewählte Sammlung ihrer Arbeiten.

Die Künstlerin Ros Klär wurde am 28. Juli 1972 in Leipzig geboren.
Von 1975 bis 1989 lebte sie im syrischen Aleppo. Seit 1992 wohnhaft im Saarland schloss Frau Klär 2005 ihr Studium als Bauingenieurin ab. Die Mutter von zwei Töchtern arbeitet derzeit als Projektleiterin im Baugewerbe.

Ihre Bilder spiegeln Zustände der menschlichen Psyche, wie Ungerechtigkeit, quälendes Leid, Wut, Verlust, Trauer, Sehnsucht, aber auch die der Liebe und der Hoffnung, wider.

Ihre Motive findet sie beispielsweise in der Darstellung des Mondes und der Nacht. Die entsprechende Farbgestaltung leitet sie aus Beobachtungen der Natur ab. Themen aus Ihrer Heimat, wie der Krieg in Syrien und die Verbundenheit zu ihrem Heimatland, finden immer wieder entsprechende Darstellungen in Ihren Bildern.
Frau Klärs Arbeiten werden außerdem oft impulsiv beeinflusst durch Menschen in ihrer Umgebung, durch Einflüsse der Umwelt und dem aktuellen Geschehen in der Gesellschaft.

Ihre Acrylmalerei wird durch die Mitverarbeitung von Baustoffen in ihrer Symbolkraft visuell besonders betont. Die Strahlkraft ihrer Bilder resultiert aus der Verbindung der Farbkombinationen mit der Lebendigkeit ihrer Leitmotive, wie es beim „Sonnenuntergang über St. Ingbert“ oder im Bild „Altstadt von Aleppo“ zu sehen ist.

Die Besichtigung der Werke ist jeweils von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr möglich. Der Eintritt ist frei.

 

PM: Baden-Badener Kunstforum

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017