Veranstaltungen

Donnerstag, 24. August 2017 · wolkig  wolkig bei 22 ℃ · Sommerkonzerte im Alten Steinbruch16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer Stadtmusikanten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Berlin aktuell – Alexander Funk informiert

Die CDU-Frauenunion des Stadtverbandes St. Ingbert lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein zu ihrer Veranstaltung „Berlin aktuell – Unser Bundestagsabgeordneter Alexander Funk informiert“.

Diese findet am Montag, den 6. Februar um 19 Uhr im DJK Sportheim in der Oberen Rischbachstraße 1 statt und ist die zweite Veranstaltung für eine Reihe von aktuellen politischen Themen, „die nicht nur Frauen interessieren“, so die FU-Vorsitzende Sandra Derschang.

Alexander Funk (CDU) ist Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur, der sich u.a. mit der Deutschen Bahn und schnellen Internetverbindungen beschäftigt. Gerade Mobilität und moderne, leistungsstarke Netze gehören zu den größten Herausforderungen unserer Region. Dazu zählen die Sanierung maroder Brücken und Erhalt der Verkehrswege sowie die deutsch-französische „Initiative Elektromobilität und Digitalität“ und Internet-Einkauf.

Sicher wird angesichts der jüngsten Ereignisse in Berlin das Thema Innere Sicherheit und der Vorstoß von Innenminister de Maizière, die Kräfte des Bundes mit denen der Länder stärker zu verzahnen, für alle von großem Interesse sein. Außerdem kann er informieren über vom Bundestag beschlossene Verbesserungen für die Bürgerinnen und Bürger ab dem Jahr 2017, u.a. über Änderungen in der Pflegeversicherung, die Flexi-Rente, Gelder für kommunale Einrichtungen, z.B. Sportstätten, Jugend- und Kultureinrichtungen. Auf Fragen, auch Zwischenfragen, wird er gerne eingehen.

Mit im Podium sein wird Kerstin Kowol, Büroleiterin des Bevollmächtigen des Saarlandes beim Bund, Jürgen Lennartz. Sie wird über Arbeitsschwerpunkte der saarländischen Landesvertretung in Berlin referieren. Im Anschluss daran ist Gelegenheit zur Diskussion gegeben.

 

PM: Ch. Strobel

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017