Veranstaltungen

Donnerstag, 24. August 2017 · wolkig  wolkig bei 22 ℃ · Sommerkonzerte im Alten Steinbruch16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer Stadtmusikanten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Seminar: Betriebliche Suchtprävention

Wann:
16. April 2016@09:00–16:00
2016-04-16T09:00:00+02:00
2016-04-16T16:00:00+02:00
Kontakt:
Biosphären-VHS St. Ingbert
06894/13-721, Fax: 06894/13-722

Am Samstag, 16. April, bietet die Biosphären-VHS St. Ingbert von 9 bis 16 Uhr im Kulturhaus das Seminar „Betriebliche Suchtprävention“ für alle, die Verantwortung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen, an.

Als Seminarleiter konnte der Suchtberater Dietmar Mees gewonnen werden. Mees kommt aus dem Management und hat 2004 in die Suchtberatung gewechselt. Er kennt die Problematik der Führungskräfte, wenn sie einen Mitarbeiter auf sein Suchtproblem ansprechen sollen. Andererseits weiß er, weil er selber ein Betroffener (trockener Alkoholiker seit 2000) ist, um die Sorgen der Mitarbeiter, die in der Sucht gefangen sind.

Leider legen viele Unternehmen immer noch den Mantel des Schweigens über die Tatsache, dass es betroffene Mitarbeiter in ihrem Unternehmen gibt. Das Seminar soll vor allen Dingen klein- und mittelständigen Betrieben Hilfestellung in der Suchtprävention geben. Es könnte der erste Schritt sein, betroffenen Mitarbeitern Hilfe anzubieten. Wer erfahren hat, wie wichtig ein Hilfsangebot für den Alkoholkranken ist, wie schön sein Leben für ihn nach der Therapie wieder sein kann und welche Leistung der betroffene Mitarbeiter nach der Rehabilitationsmaßnahme wieder für das Unternehmen bringt, für den wird es eine besonders verantwortungsvolle Aufgabe sein, den betroffenen Mitarbeitern seine Hilfe anzubieten.

Um Anmeldung bis Freitag, 1. April, wird gebeten. Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstr. 71, Tel. 06894/13-721, Fax: 06894/13-722 oder vhs@st-ingbert.de.

 

PM: Stadt St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017