Veranstaltungen

Montag, 15. Oktober 2018 · sonnig  sonnig bei 14 ℃ · Öffentlichkeitsfahndung: Schwerer Raub auf Schreibwarengeschäft vom 17.08.2018Ormesheim: Sachbeschädigung an insgesamt sieben PKWMeldungen der Polizeiinspektion St. Ingbert

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Blogs und Webseiten mit WordPress gestalten

Wann:
23. Oktober 2018 um 16:00 – 19:00
2018-10-23T16:00:00+02:00
2018-10-23T19:00:00+02:00
Preis:
30€
Kontakt:

WordPress ist eines der am häufigsten verwendeten Systeme zur Erstellung der sogenannten Blogs, den „Tagebuch“-Seiten im Netz.

Es ermöglicht das einfache Einstellen von Inhalten und eignet sich für alle, die tagesaktuelle Informationen, Texte ebenso wie Bilder, im Internet präsentieren wollen. Das Layout der Webseiten lässt sich einfach mit einer Vielzahl kostenloser Varianten den eigenen Wünschen anpassen. Mit frei verfügbaren Plug-Ins kann der Blog außerdem um interessante Funktionen (Diashow, Formulare, etc.) erweitert werden.

Die Landesmedienanstalt Saarland lädt am 23. und 24. Oktober 2018 (Dienstag und Mittwoch) von 16 bis 19 Uhr herzlich ein zum Seminar Blogs und Webseiten mit WordPress gestalten.

Das zwei Einheiten umfassende Seminar gibt einen Überblick über grundlegende Funktionen von WordPress und bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, die WordPress-Benutzeroberfläche kennen zu lernen und in einem eigenen Versuchsblog zu testen. Es richtet sich an Privatpersonen oder in Vereinen Aktive, die sich einen eigenen Internetauftritt einrichten wollen.

Die Veranstaltung findet statt in der Landesmedienanstalt Saarland, Nell-Breuning-Allee 6 in Saarbrücken-Burbach. Teilnahmegebühr: 30 €.

Weitere Informationen und Anmeldungen telefonisch unter 0681 / 38988-12 oder online unter www.mkz.LMSaar.de.

 

PM: T. Syrowatka

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018