Veranstaltungen

Donnerstag, 22. Februar 2018 · sonnig  sonnig bei -2 ℃ · Bilderbuchkino mit Maria Lang in der StadtbüchereiAnmeldung notwendig für Reparatur-CaféRolle des Rechnungsprüfungsamtes wieder stärken

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Feb
27
Di
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung
Feb 27@18:00–19:30
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung @ VHS-Zentrum

Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet ab Dienstag, 27. Februar, jeweils von 18 bis 19.30 Uhr, den Kurs „Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung“ an.

Er findet unter der Leitung von Axel Jennewein im VHS-Zentrum, Kohlenstraße 13, statt und umfasst zehn Abende.

Durch diese organische Lernmethode erforschen wir neue Bewegungsalternativen, die für die eigene anatomische Struktur von Vorteil ist. Sie hilft uns, eigene, oft unbewusste Bewegungsgewohnheiten, die uns nicht förderlich sind, aufzuspüren. Schmerzen können dadurch verringert bzw. gänzlich aufgelöst werden. Das Bewusstsein für sämtliche Körperpartien und deren motorisches Zusammenspiel wird verfeinert. Bewegungen werden dadurch leichter und angenehmer empfunden. Die Lerninhalte können auf andere Lebensbereiche übertragen werden, insbesondere auf Spüren, Fühlen und Denken. Stressempfindungen werden abgebaut und steigern durch die neu gewonnene Achtsamkeit die gesamte Lebensqualität.

Um Anmeldung bis Freitag, 23. Februar, wird gebeten. Weitere Information bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert unter Tel. 06894/13721, Fax: 06894/13722, vhs@st-ingbert.de

 

PM: Stadt St. Ingbert

Mrz
2
Fr
Die Heilkraft achtsamer Körperwahrnehmung: Eutonie
Mrz 2@14:00–17:00
Die Heilkraft achtsamer Körperwahrnehmung: Eutonie @ Stadtoase

Unter dem Titel „Die Heilkraft achtsamer Körperwahrnehmung: Eutonie“ lädt die Katholische Erwachsenenbildung am Freitag, 02.03.18, von 14.00 bis 17.00 Uhr in die Stadtoase nach St. Ingbert ein.

Unter Leitung von Dorothee Kimmel (Meditationsleiterin) erfahren die TeilnehmerInnen die Eutonie, eine sanfte Übungsweise im Liegen, die zu Ruhe und Wohlbefinden führt. Sie gleicht den Alltagsstress aus und stellt die gesunde Spannung wieder her. Die Kosten betragen 20,– Euro (inkl. Getränke + Materialien).

Es wird gebeten bequeme Kleidung zu tragen, warme Socken und eine Wolldecke mitzubringen. Anmeldung erbeten bis 23.02. bei Frau Kimmel, Tel. (06894) 7735.

 

PM: M. Koch

Mrz
6
Di
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung
Mrz 6@18:00–19:30
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung @ VHS-Zentrum

Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet ab Dienstag, 27. Februar, jeweils von 18 bis 19.30 Uhr, den Kurs „Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung“ an.

Er findet unter der Leitung von Axel Jennewein im VHS-Zentrum, Kohlenstraße 13, statt und umfasst zehn Abende.

Durch diese organische Lernmethode erforschen wir neue Bewegungsalternativen, die für die eigene anatomische Struktur von Vorteil ist. Sie hilft uns, eigene, oft unbewusste Bewegungsgewohnheiten, die uns nicht förderlich sind, aufzuspüren. Schmerzen können dadurch verringert bzw. gänzlich aufgelöst werden. Das Bewusstsein für sämtliche Körperpartien und deren motorisches Zusammenspiel wird verfeinert. Bewegungen werden dadurch leichter und angenehmer empfunden. Die Lerninhalte können auf andere Lebensbereiche übertragen werden, insbesondere auf Spüren, Fühlen und Denken. Stressempfindungen werden abgebaut und steigern durch die neu gewonnene Achtsamkeit die gesamte Lebensqualität.

Um Anmeldung bis Freitag, 23. Februar, wird gebeten. Weitere Information bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert unter Tel. 06894/13721, Fax: 06894/13722, vhs@st-ingbert.de

 

PM: Stadt St. Ingbert

Mrz
13
Di
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung
Mrz 13@18:00–19:30
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung @ VHS-Zentrum

Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet ab Dienstag, 27. Februar, jeweils von 18 bis 19.30 Uhr, den Kurs „Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung“ an.

Er findet unter der Leitung von Axel Jennewein im VHS-Zentrum, Kohlenstraße 13, statt und umfasst zehn Abende.

Durch diese organische Lernmethode erforschen wir neue Bewegungsalternativen, die für die eigene anatomische Struktur von Vorteil ist. Sie hilft uns, eigene, oft unbewusste Bewegungsgewohnheiten, die uns nicht förderlich sind, aufzuspüren. Schmerzen können dadurch verringert bzw. gänzlich aufgelöst werden. Das Bewusstsein für sämtliche Körperpartien und deren motorisches Zusammenspiel wird verfeinert. Bewegungen werden dadurch leichter und angenehmer empfunden. Die Lerninhalte können auf andere Lebensbereiche übertragen werden, insbesondere auf Spüren, Fühlen und Denken. Stressempfindungen werden abgebaut und steigern durch die neu gewonnene Achtsamkeit die gesamte Lebensqualität.

Um Anmeldung bis Freitag, 23. Februar, wird gebeten. Weitere Information bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert unter Tel. 06894/13721, Fax: 06894/13722, vhs@st-ingbert.de

 

PM: Stadt St. Ingbert

Mrz
20
Di
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung
Mrz 20@18:00–19:30
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung @ VHS-Zentrum

Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet ab Dienstag, 27. Februar, jeweils von 18 bis 19.30 Uhr, den Kurs „Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung“ an.

Er findet unter der Leitung von Axel Jennewein im VHS-Zentrum, Kohlenstraße 13, statt und umfasst zehn Abende.

Durch diese organische Lernmethode erforschen wir neue Bewegungsalternativen, die für die eigene anatomische Struktur von Vorteil ist. Sie hilft uns, eigene, oft unbewusste Bewegungsgewohnheiten, die uns nicht förderlich sind, aufzuspüren. Schmerzen können dadurch verringert bzw. gänzlich aufgelöst werden. Das Bewusstsein für sämtliche Körperpartien und deren motorisches Zusammenspiel wird verfeinert. Bewegungen werden dadurch leichter und angenehmer empfunden. Die Lerninhalte können auf andere Lebensbereiche übertragen werden, insbesondere auf Spüren, Fühlen und Denken. Stressempfindungen werden abgebaut und steigern durch die neu gewonnene Achtsamkeit die gesamte Lebensqualität.

Um Anmeldung bis Freitag, 23. Februar, wird gebeten. Weitere Information bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert unter Tel. 06894/13721, Fax: 06894/13722, vhs@st-ingbert.de

 

PM: Stadt St. Ingbert

Mrz
27
Di
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung
Mrz 27@18:00–19:30
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung @ VHS-Zentrum

Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet ab Dienstag, 27. Februar, jeweils von 18 bis 19.30 Uhr, den Kurs „Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung“ an.

Er findet unter der Leitung von Axel Jennewein im VHS-Zentrum, Kohlenstraße 13, statt und umfasst zehn Abende.

Durch diese organische Lernmethode erforschen wir neue Bewegungsalternativen, die für die eigene anatomische Struktur von Vorteil ist. Sie hilft uns, eigene, oft unbewusste Bewegungsgewohnheiten, die uns nicht förderlich sind, aufzuspüren. Schmerzen können dadurch verringert bzw. gänzlich aufgelöst werden. Das Bewusstsein für sämtliche Körperpartien und deren motorisches Zusammenspiel wird verfeinert. Bewegungen werden dadurch leichter und angenehmer empfunden. Die Lerninhalte können auf andere Lebensbereiche übertragen werden, insbesondere auf Spüren, Fühlen und Denken. Stressempfindungen werden abgebaut und steigern durch die neu gewonnene Achtsamkeit die gesamte Lebensqualität.

Um Anmeldung bis Freitag, 23. Februar, wird gebeten. Weitere Information bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert unter Tel. 06894/13721, Fax: 06894/13722, vhs@st-ingbert.de

 

PM: Stadt St. Ingbert

Apr
3
Di
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung
Apr 3@18:00–19:30
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung @ VHS-Zentrum

Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet ab Dienstag, 27. Februar, jeweils von 18 bis 19.30 Uhr, den Kurs „Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung“ an.

Er findet unter der Leitung von Axel Jennewein im VHS-Zentrum, Kohlenstraße 13, statt und umfasst zehn Abende.

Durch diese organische Lernmethode erforschen wir neue Bewegungsalternativen, die für die eigene anatomische Struktur von Vorteil ist. Sie hilft uns, eigene, oft unbewusste Bewegungsgewohnheiten, die uns nicht förderlich sind, aufzuspüren. Schmerzen können dadurch verringert bzw. gänzlich aufgelöst werden. Das Bewusstsein für sämtliche Körperpartien und deren motorisches Zusammenspiel wird verfeinert. Bewegungen werden dadurch leichter und angenehmer empfunden. Die Lerninhalte können auf andere Lebensbereiche übertragen werden, insbesondere auf Spüren, Fühlen und Denken. Stressempfindungen werden abgebaut und steigern durch die neu gewonnene Achtsamkeit die gesamte Lebensqualität.

Um Anmeldung bis Freitag, 23. Februar, wird gebeten. Weitere Information bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert unter Tel. 06894/13721, Fax: 06894/13722, vhs@st-ingbert.de

 

PM: Stadt St. Ingbert

Apr
10
Di
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung
Apr 10@18:00–19:30
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung @ VHS-Zentrum

Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet ab Dienstag, 27. Februar, jeweils von 18 bis 19.30 Uhr, den Kurs „Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung“ an.

Er findet unter der Leitung von Axel Jennewein im VHS-Zentrum, Kohlenstraße 13, statt und umfasst zehn Abende.

Durch diese organische Lernmethode erforschen wir neue Bewegungsalternativen, die für die eigene anatomische Struktur von Vorteil ist. Sie hilft uns, eigene, oft unbewusste Bewegungsgewohnheiten, die uns nicht förderlich sind, aufzuspüren. Schmerzen können dadurch verringert bzw. gänzlich aufgelöst werden. Das Bewusstsein für sämtliche Körperpartien und deren motorisches Zusammenspiel wird verfeinert. Bewegungen werden dadurch leichter und angenehmer empfunden. Die Lerninhalte können auf andere Lebensbereiche übertragen werden, insbesondere auf Spüren, Fühlen und Denken. Stressempfindungen werden abgebaut und steigern durch die neu gewonnene Achtsamkeit die gesamte Lebensqualität.

Um Anmeldung bis Freitag, 23. Februar, wird gebeten. Weitere Information bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert unter Tel. 06894/13721, Fax: 06894/13722, vhs@st-ingbert.de

 

PM: Stadt St. Ingbert

Apr
17
Di
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung
Apr 17@18:00–19:30
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung @ VHS-Zentrum

Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet ab Dienstag, 27. Februar, jeweils von 18 bis 19.30 Uhr, den Kurs „Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung“ an.

Er findet unter der Leitung von Axel Jennewein im VHS-Zentrum, Kohlenstraße 13, statt und umfasst zehn Abende.

Durch diese organische Lernmethode erforschen wir neue Bewegungsalternativen, die für die eigene anatomische Struktur von Vorteil ist. Sie hilft uns, eigene, oft unbewusste Bewegungsgewohnheiten, die uns nicht förderlich sind, aufzuspüren. Schmerzen können dadurch verringert bzw. gänzlich aufgelöst werden. Das Bewusstsein für sämtliche Körperpartien und deren motorisches Zusammenspiel wird verfeinert. Bewegungen werden dadurch leichter und angenehmer empfunden. Die Lerninhalte können auf andere Lebensbereiche übertragen werden, insbesondere auf Spüren, Fühlen und Denken. Stressempfindungen werden abgebaut und steigern durch die neu gewonnene Achtsamkeit die gesamte Lebensqualität.

Um Anmeldung bis Freitag, 23. Februar, wird gebeten. Weitere Information bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert unter Tel. 06894/13721, Fax: 06894/13722, vhs@st-ingbert.de

 

PM: Stadt St. Ingbert

Apr
24
Di
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung
Apr 24@18:00–19:30
Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung @ VHS-Zentrum

Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet ab Dienstag, 27. Februar, jeweils von 18 bis 19.30 Uhr, den Kurs „Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung“ an.

Er findet unter der Leitung von Axel Jennewein im VHS-Zentrum, Kohlenstraße 13, statt und umfasst zehn Abende.

Durch diese organische Lernmethode erforschen wir neue Bewegungsalternativen, die für die eigene anatomische Struktur von Vorteil ist. Sie hilft uns, eigene, oft unbewusste Bewegungsgewohnheiten, die uns nicht förderlich sind, aufzuspüren. Schmerzen können dadurch verringert bzw. gänzlich aufgelöst werden. Das Bewusstsein für sämtliche Körperpartien und deren motorisches Zusammenspiel wird verfeinert. Bewegungen werden dadurch leichter und angenehmer empfunden. Die Lerninhalte können auf andere Lebensbereiche übertragen werden, insbesondere auf Spüren, Fühlen und Denken. Stressempfindungen werden abgebaut und steigern durch die neu gewonnene Achtsamkeit die gesamte Lebensqualität.

Um Anmeldung bis Freitag, 23. Februar, wird gebeten. Weitere Information bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert unter Tel. 06894/13721, Fax: 06894/13722, vhs@st-ingbert.de

 

PM: Stadt St. Ingbert

 

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018