Veranstaltungen

Mittwoch, 17. Oktober 2018 · sonnig  sonnig bei 13 ℃ · Sieben Feuerwehrleute bestehen neu konzipierten GrundlehrgangDurch taktische Spielchen Chance verzockenKommunales Bildungsmanagement im Aufbau

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Country-Rock im Bahnhof Würzbach

Wann:
13. Oktober 2018 um 20:30
2018-10-13T20:30:00+02:00
2018-10-13T20:45:00+02:00
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Steffi Wolter
06842-891616

J.D. Company – live im Bahnhof Würzbach. Country-Rock der unterschiedlichsten Stilrichtungen am Samstag, 13.10.18, ab 20.30 Uhr.

Was die Band über sich sagt: „JD Company sind 5 Country-Rocker, die euch in die Welt der Countrymusik entführen werden und Nashville etwas näher bringen. Gefühle, Emotionen, Träume, all das verbindet uns mit unserer Musik. Natürlich sind die unterschiedlichsten Stilrichtungen in unserem Repertoire vertreten. Manchmal verdammt nahe am Original oder auch etwas eigenwillig, präsentieren wir unsere Songs. Alte und neue Songs wie z.B. von Garth Brooks, Highwayman, John Fogerty, Alan Jackson und Toby Keith werden die Besucher auf eine Reise durch die Welt der Countrymusik führen. Wir wollen unseren Fans die Musik Amerikas, Country-Rock mit beißenden Gitarrenriffs, sowie gefühlvolle Country- und Westernballaden präsentieren. Für uns ist es wichtig, dass es groovt, um die Zuhörer zu begeistern.“ Also, nicht verpassen, wenn der Country-Rock in den Bahnhof Einzug hält.

Eintritt: Pay what you want, Hutsammlung, Beginn 20.30 Uhr.

Kontakt:
Bahnhof Würzbach, Steffi Wolter
Eisenbahnstr. 4
66440 Blieskastel-Niederwürzbach
Telefon 06842-891616

www.bahnhof-wuerzbach.de
Facebook: Bahnhof Würzbach

 

PM: S. Groll, Agentur MIA

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018