Veranstaltungen

Mittwoch, 26. September 2018 · sonnig  sonnig bei 8 ℃ · Die Rote Zora – Von Freundschaft in schweren ZeitenSpende der Bläse-Stiftung an Pflegezentrum St. BarbaraDie Rote Zora – Von Freundschaft in schweren Zeiten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Das Ende der Gerechtigkeit: Ein Richter schlägt Alarm

Das Ende der Gerechtigkeit: Ein Richter schlägt Alarm. Ein Vortrag der Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar, am Do., 1. März 2018, mit Jens Gnisa. Moderation Wolfgang Ihl.

Wir Deutschen berufen uns gern auf unseren gut funktionierenden Rechtsstaat, doch ist dieser wirklich wirksam? Eklatante Schwächen im Ausländerrecht, nicht vollstreckte Haftbefehle, Steuerbetrug, der nicht verfolgt wird … Viele Deutsche verstehen die vielen Rechtsvorschriften nicht mehr. Richter, Anwälte und Justizangestellte erhalten Hassmails und Todesdrohungen. Und das nur, weil sie ihren Job machen.

Jens Gnisa fragt in seinem Buch „Das Ende der Gerechtigkeit“, ob es einen solchen überhaupt noch gibt. Nach einem Eingangsvortrag über sein Buch sprechen Jens Gnisa und Wolfgang Ihl über die Erosion des Justizsystems und gehen gemeinsam den Ursachen und Folgen nach.

Pressestimmen

»Justitia ist lahm. Überlastete Gerichte verfolgen Schwarzfahrer statt Verbrecher. Der Richter und Verbandschef Jens Gnisa zeichnet ein bedrückendes Bild vom Zustand des deutschen Rechtssystems. Sein Furor gilt der Politik sie spare die Gerechtigkeit kaputt.»

Frank Spechecht, Handelsblatt

 

Zur den Personen

Jens Gnisa, Jahrgang 1963, setzt sich als Richter und Direktor des Amtsgerichts Bielefeld in der Öffentlichkeit seit langem für die Unabhängigkeit der Justiz und eine Stärkung des Rechtsstaates ein. Seit 2016 ist er Vorsitzender des Deutschen Richterbundes, des größten Berufsverbands von Richtern und Staatsanwälten.

Wolfgang Ihl, Leitender Reporter Recht der Saarbrücker Zeitung, Rechtsanwalt und Mediator

Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme offen. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

 

PM: Villa Lessing

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018