Veranstaltungen

Samstag, 19. August 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 17 ℃ · Ü30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Das Wandern ist des Müllers Lust

Wann:
10. September 2016@10:00
2016-09-10T10:00:00+02:00
2016-09-10T10:30:00+02:00
Kontakt:
Saarpfalz-Touristik
06841/104-71 74

Im September und Oktober erwarten Wanderer und Naturliebhaber drei abwechslungsreiche Naturerlebnisse in der Biosphäre Bliesgau.

Die schmackhafte Landschaft – Eine kulinarische Wanderung durch die Landschaft von Niederwürzbach, Ommersheim und Wittersheim

Nicht nur kulinarische „Einblicke“ in das Biosphärenreservat Bliesgau erhalten die Teilnehmer der 15 km langen Tour „Die schmackhafte Landschaft“. Unter kompetenter Führung eines zertifizierten Natur- und Landschaftsführers werden zwischen den kulinarischen Stopps interessante Informationen über die einmalige Natur des Biosphärenreservates vermittelt.

Die Wanderungen starten am Samstag, 10. September und am Samstag, 8. Oktober jeweils um 10 Uhr am Sportplatz in Niederwürzbach.

Die Wanderung führt über das Wasserpumpenhäuschen in Ommersheim, wo Jan Flieger die Gäste mit seinen feinen Honigsorten verwöhnt und sie in die Thematik des Imkerns einweist. Weiter geht´s zum Biolandhof der Familie Wack in Ommersheim mit einer interessanten Hofführung und einer Verkostung der regionalen Milchprodukte. Das „Milichheisje“, ein Verpflegungspunkt mit Selbstbedienung, bietet den Wanderern eine weitere Verschnaufpause und die Möglichkeit regionale Produkte oder Eis zu verkosten. Nach einer größeren Etappe werden die Wanderer am Kultur- und Landschaftszentrum Haus Lochfeld in Wittersheim von Ölfachmann Peter Hartmann von der Bliesgau Öl -und Senfmühle begrüßt. Er informiert über die heimischen Öle aus der Region, wie Hanf-, Senf- und Mariendistelöl und lässt natürlich die Gäste probieren.

Nach der Wanderung fährt die Gruppe mit dem Bus zurück zum Hubertushof Born nach Niederwürzbach. Zum Abschluss der rund achtstündigen Tour verwöhnt das Team von Christel Born die Wandergruppe mit einem gemütlichen Abendessen, das aus überwiegend regionalen Produkten gekocht wird.

Die Teilnahme kostet pro Person 55 Euro inklusive Tourbegleitung, allen Verkostungen, Bustransfer und Abendessen. Anmeldeschluss ist der 8. September und der 5. Oktober.

Gärten mit Geschichte und Genuss – Eine geschmackvolle Wanderung rund um Altheim und Böckweiler

„Verborgene und versunkene Gärten“ zeigen den Teilnehmern am 18. September eine Zeit-Reise bei einer ca. 12 km langen Wanderung im Bliesgau. Natur- und Landschaftsführerin Heike Welker begleitet die Wanderer zu den längst vergessenen „Gärten mit Geschichte“ rund um Altheim und Böckweiler. Sie startet um 10 Uhr am Landcafé in Altheim und führt die Teilnehmenden in Richtung Böckweiler und durch den Kirchheimer Wald zum Kirchheimer Hof zu einer Verkostung von regionalen Produkten. Weiter geht es per pedes vorbei an der „Dicken Eiche“ zum Alexanderturm und über einen Teil des Jakobsweges zurück nach Altheim. Zum Abschluss genießen die Wanderer den Anblick der privaten Ziergärten und verborgenen Nutzgärten in Altheim und lassen den Tag bei Kaffee und Kuchen ausklingen. Alle Verkostungen und die Begleitung sind im Personenpreis von 35 Euro inbegriffen. Anmeldeschluss ist der 14. September.

Esel-Jahreszeitenwanderung im Herbst rund um Wolfersheim

Einfach mal entschleunigen und nachhaltig den südlichen Bliesgau entdecken und dabei die Besonderheiten des Biosphärenreservates Bliesgau mal etwas anders erleben. Das können Wanderer und Tierfreunde bei der Esel-Herbst-Wanderung, am 8. Oktober, rund um Wolfersheim erkunden. Start der Tour mit den beiden gutmütigen Langohren Anton und Lizzy und dem Natur- und Landschaftsführer Hannes Ballhorn ist in Wolfersheim am Hof Sonnenbogen um 10 Uhr. Die Wanderer waten mit den Eseln durch Streuobstwiesen, Wälder und kleine Steinbrüche und lernen Interessantes über LandART-Arbeiten und über die Wild-Beerenkunde. Die Tour endet am Hof Sonnenbogen um 16 Uhr mit einem leckeren Biosphären-Imbiss von Gabi Steinmann aus dem Herbitzheimer Café saisonal. Die Esel dürfen von Kindern geritten und von Erwachsenen geführt werden. Die Wanderung verläuft ganz unter dem Motto „Farbenspiel – eine (T)Raum- und Zeitwanderung im Herbstlicht“. Alle Verkostungen sind im Personenpreis von 40 Euro (Kinder 6 bis 17 Jahre 30 Euro) inbegriffen. Anmeldeschluss ist der 5. Oktober.

Weitere Informationen und Anmeldung bei:
Saarpfalz-Touristik, Paradeplatz 4, 66440 Blieskastel, Tel.: (0 68 41) 1 04 – 71 74, Fax: 1 04 – 71 75, E-Mail: touristik@saarpfalz-kreis.de

 

PM: K. Scharz

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017