Veranstaltungen

Dienstag, 22. Oktober 2019 · wolkig  wolkig bei 11 ℃ · Seit 2015 „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“25 Jahre Festo Lernzentrum und Eröffnung der Lernfabrik SaarVolleyball: TV 66 Rohrbach Derbysieger

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Dengmerter Kerb

Wann:
12. Oktober 2019 – 15. Oktober 2019 ganztägig
2019-10-12T00:00:00+02:00
2019-10-16T00:00:00+02:00

Vom 12. bis 15. Oktober findet die Kirmes in St. Ingbert statt. Am Samstag, 12. Oktober, wird um 18.30 Uhr im Kuppelsaal des Rathauses die Kirmes offiziell eröffnet.

Nach der Begrüßung durch die Beigeordnete Nadine Müller und eines Vertreters der Schausteller findet der Fassbieranstich statt. Für die musikalische Umrahmung bei der Eröffnung im Kuppelsaal sorgt der Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn.

Die Schausteller bieten ihr umfangreiches Sortiment an. Fahrgeschäfte drehen sich, viele Buden laden zum Bummeln ein und es duftet nach den unterschiedlichsten Leckereien. Neben zahlreichen Kinderkarussells gibt es viele weitere Attraktionen, Fahrgeschäfte und Buden für Jung und Alt. Gefeiert wird auf den Plätzen rund ums Rathaus. Am Dienstag, 15. Oktober, ist traditionell Familientag mit ermäßigten Fahrpreisen.

Sonntags und montags findet in der Fußgängerzone und in der Kaiserstraße bis Wendling´s Eck der „Kerwemarkt“ statt. Neben Textilien aller Art kommen auch Haushalts- und Geschenkartikel, Pflege und Reinigungsmittel, Würzmittel, Lederwaren, Schmuck, Stahlwaren sowie Süßigkeiten zum Verkauf. Die Händler freuen sich auf zahlreiche Besucher.

Von Freitag, 18. Oktober bis Sonntag, 20. Oktober, sind die Fahrgeschäfte und Buden wieder geöffnet. Für große und kleine Besucher wird die Nach-Kirmes auf dem Marktplatz gefeiert

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Wetter in St. Ingbert

Baustellen

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019