Veranstaltungen

Montag, 21. Oktober 2019 · wolkig  wolkig bei 14 ℃ · Teilnehmerveranstaltung Rohrbacher Weihnachtsmarkt40-Tonner rammt PKWStan und Ollie

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Die glorreichen Sieben

Wann:
12. Oktober 2019 um 20:00
2019-10-12T20:00:00+02:00
2019-10-12T20:15:00+02:00

Kinohelden der Filmgeschichte im Klassiker von John Sturges (1960) – einer der besten Western, die je gedreht wurden…

Der Ritt geht weiter durch die Filmgeschichte mit männlichen Helden in der Reihe „Kinohelden der Filmgeschichte“ mit Yul Brynner, Horst Buchholz, Steve McQueen, Eli Wallach, Robert Vaughn, Charles Bronson, James Coburn, Brad Dexter in „Die glorreichen Sieben“ von John Sturges (USA 1960), zu sehen in der Kinowerkstatt am Samstag, den 12. Oktober und am Montag, den 14. Oktober, jeweils um 20 Uhr. “ Der Film gilt gemeinhin als einer der besten Western, die je gedreht wurden.“

»Das Inszenieren eines Western ist für jeden Regisseur eine Art Doktorarbeit«, hat Sergio Leone, der vielleicht größte postklassische Westerninnovator, geschrieben.
Vor genau drei Jahren, 2016, kam Antoine Fuqua’s Version des Klassikers „Die glorreichen Sieben“ mit Denzel Washington und Ethan Hawke in die Kinos und scheiterte, denn die kompetenten Schauspieler, allen voran Denzel Washington, können sich nicht entfalten in Antoine Fuqua’s Remake des Genreklassikers von John Sturges. Woran das liegt? Zu wenig Dialog. In alten Western wird mehr geredet als man denkt.

Der Westernklassiker »Die glorreichen Sieben« aus dem Jahr 1960 war selbst ein Remake des japanischen Films »Die sieben Samurai« von Akira Kurosawa. John Sturges übertrug Akira Kurosawas Film «Die sieben Samurai» (1953) aus Japan in den Wilden Westen, indem er aus den edlen Schwertkämpfern rauhe Revolverhelden machte.

Jedes Jahr nach der Ernte wird ein kleines mexikanisches Dorf von einer Räuberbande heimgesucht und ausgeplündert. In ihrer Not heuern die Bauern sieben Revolvermänner zu ihrem Schutz an, die die Farmer erst einmal im gekonnten Umgang mit Waffen unterrichten. Als die Banditen pünktlich nach der nächsten Ernte zurückkehren, erwartet sie eine Überraschung…

Die Helden sind Yul Brynner, Steve McQueen, Charles Bronson, James Coburn, Robert Vaughn, Eli Wallach und der junge Horst Buchholz, der ursprünglich nur für eine Nebenrolle vorgesehen war. Weil die mexikanische Regierung sich nicht damit anfreunden konnte, dass das Drehbuch als tapfere Helden ausschließlich Texaner vorsah, ernannte man Horst Buchholz kurzerhand zum «Alibi-Mexikaner» und verschaffte ihm so seinen ersten Erfolg im US-Kino.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Wetter in St. Ingbert

Baustellen

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019