Veranstaltungen

Sonntag, 25. September 2022 · leichter Regen  leichter Regen bei 12 ℃ · Kinowerkstatt, 17 Uhr: Taste the waste In Rohrbach ist was los… Vollsperrung Am Mühlenwäldchen in Rohrbach

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Die Häschenschule – Der große Eierklau

Wann:
15. April 2022 um 14:30
2022-04-15T14:30:00+02:00
2022-04-15T14:45:00+02:00
Wo:
Neues Regina Kino
Rickertstraße 12
66386 St. Ingbert
Deutschland

Als die Häschenschule sich aufgeregt für die Preisverleihung zum Meisterhasen vorbereitet, setzt Leo, der Anführer einer Großstadthasengang, alles daran, das Osterfest zu sabotieren…

Große Vorfreude in der Häschenschule! Es ist kurz vor Ostern und in einem feierlichen Ritual werden mit Hilfe des Goldenen Eis die sogenannten „Meisterhasen“ auserwählt. In diesem Jahr hält das Goldene Ei eine besondere Überraschung bereit: Zum ersten Mal in der Geschichte der Häschenschule wählt es einen Großstadthasen, Max, als Meisterhasenkandidaten – und der ist völlig aus dem Häuschen! Jetzt gilt es für ihn und seine Osterhasenfreunde, die schwierigsten Spezialfähigkeiten zu meistern. Doch noch vor dem ersten Training geschieht das Unfassbare: Das Goldene Ei – die Quelle der magischen Fähigkeiten aller Osterhasen – färbt sich schwarz! Dahinter steckt Leo, der Anführer einer üblen Großstadthasengang, der Ostern abschaffen will. Leo erschleicht sich die Hilfe der Fuchsfamilie und lässt nichts unversucht, um der Häschenschule die Ostereier abzuluchsen – und entführt schließlich sogar Hasenmädchen Emmi! Um seine beste Freundin zu retten, benötigt Max die Hilfe des Fuchsjungen Ferdinand. Doch kann ein Hase ausgerechnet einem Fuchs vertrauen? (Quelle: Verleih)

  • FSK 0
  • Animation
  • 76 min
  • Produktion: Deutschland 2020
  • Verleih: Leonine Distribution
  • Regie: Ute von Münchow-Pohl
  • Darsteller: Noah Levi, Senta Berger, Friedrich von Thun

3 G seit dem 4. März

Liebe Kinobesucher:innen, wie ihr sicherlich aus der Presse erfahren habt gilt im Saarland ab dem 04.3.2022 in Kinos 3G .

Das heißt, geimpfte, genesene oder getestete Personen haben Zutritt.

  • Wann gelten Sie als geimpft? Wenn nach Ihrer zweiten Impfung 14 Tage vergangen sind, dann haben Sie einen vollständigen Impfschutz.
  • Wann gelten Sie als genesen? Der PCR-Test muss mindestens 28 Tage und darf höchstens 90 Tage alt sein.
  • Wann gelten Sie als getestet? Der Schnelltest (zertifizierter Testnachweis nach § 2 Nummer 7 COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung)darf nicht älter als 24 Stunden und der PCR-Test nicht älter als 48 Stunden sein.
  • Maskenpflicht: Im Kino ist eine Maske zu tragen, diese Pflicht besteht nicht während des Konsums von Speisen und Getränken.
  • Impfnachweis: Der Impfnachweis ist in digital auslesbarer Form vorzuzeigen

Bitte denkt daran die entsprechenden Impf- und/oder Genesenennachweise, den Personalausweis und den Test bzw. die Schulbescheinigung mitzubringen.

*Davon ausgenommen sind Personen: die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben und Kinder die zwar das sechste Lebensjahr bereits vollendet haben, aber noch eine Kindertagesstätte oder Einrichtung der Kindertagespflege besuchen und im Rahmen eines dortigen Testangebotes regelmäßig getestet werden (Bitte Bescheinigung mitbringen) minderjährige Schülerinnen und Schüler, die regelmäßig an Tests in den Schulen teilnehmen (Bitte Bescheinigung + Schülerausweis bzw. Ausweis mitbringen).

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Druckerei Demetz

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Wetter in St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022