Veranstaltungen

Mittwoch, 23. August 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 23 ℃ · 16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer StadtmusikantenDoppelkreisel in der Spieser Landstraße

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Die perfekten Eltern – Grenzen setzen und Konsequent sein

Wann:
19. Mai 2016@18:00
2016-05-19T18:00:00+02:00
2016-05-19T18:30:00+02:00
Kontakt:
Forum für Erziehung in den Familienhilfezentren
06841-9603-48

In Zusammenarbeit mit der AWO-Kita Schwarzenbach lädt das Forum für Erziehung am 19. Mai 2016 um 18 Uhr alle Eltern und Erzieher zur einer Impulsveranstaltung in die AWO-Kita Schwarzenbach ein.

„Die perfekten Eltern – Grenzen setzen und Konsequent sein in der Erziehung“

  •  Wie funktioniert das Setzen von Grenzen in der Erziehung?
  • Welche Grenzen sollte ich meinem Sohn/meiner Tochter setzen?
  • Wie kann ich wertschätzend und liebevoll mit meinen Kinder in Beziehung treten und ihnen dennoch Orientierung und Sicherheit geben?

Diese und Ihre Fragen werden wir an diesem Abend zu beantworten versuchen.
Am 19.05.2016 von 18-20 Uhr in der AWO-Kita Schwarzenbach, Alte Reichsstraße 22, 66424 Homburg-Schwarzenbach, kostenfrei.

Bei der Erziehung ihrer Kinder wollen die meisten Eltern möglichst alles richtig machen. Liebevoller Umgang mit den Kindern sind dabei genauso wichtig, wie das Setzen von Grenzen und die Durchsetzung angekündigter Konsequenzen. Es werden Impulse gegeben und aufgezeigt, wie Eltern das gut umsetzen können.

Referenten sind die beiden Sozialarbeiter Stefanie Heil und Jürgen Dott vom Projekt „Bessere Bildungschancen für Kinder – BBicK“.

Anmeldung unter Telefonnummmer 0 68 41 – 65 23 0 oder Email Magdalena.Zapp@lvsaarland.awo.org . Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Das Forum für Erziehung ist ein Angebot der Familienhilfezentren im Saarpfalz-Kreis, einem Kooperationsprojekt zwischen dem Sozialpädagogischen Netzwerk der Arbeiterwohlfahrt und dem Jugendamt des Saarpfalz-Kreises.

 

PM: G. Rebmann

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017