Veranstaltungen

Dienstag, 21. November 2017 · bedeckt  bedeckt bei 7 ℃ · Theatersaison 2018 – Teilabonnement zum SonderpreisUnter deutschen BettenWer hat die schönste Martinslaterne?

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Dominic Miller, Stings Gitarrist in Konzert

Wann:
13. November 2017@19:00
2017-11-13T19:00:00+01:00
2017-11-13T19:15:00+01:00

Dominic Miller, Stings linke und rechte Hand am 13.11. live im Theater am Ring in Saarlouis!

„Wann immer Dominic Gitarre spielt, schafft er Farben, ein ganzes Spektrum von Emotionen, eine Klangarchitektur, in der Stille und Klang gleichermaßen ihren Platz haben. Er entführt den Geist in höhere Sphären.“ (Sting)

Am 13. November 2017 gastiert Stings Gitarrist Dominic Miller mit seinem eigenen Trio im Theater am Ring in Saarlouis zum allerersten Mal überhaupt in der Region. (Dominic Miller (g), Nicolas Fiszman (b) und Miles Bould (dr, perc))

Der in Buenos Aires geborene Gitarrist wird von Sting als seine „linke und rechte Hand“ bezeichnet, schrieb das bekannte Gitarrenriff aus Phil Collins »Another Day in Paradise« und »You say it best« für den Soundtrack von »Notting Hill«.

Millers Debütalbum »Silent Light« zeigt ihn solo, mit Bass & Perkussionsbegleitung und besticht durch ihre Ruhe und Intimität. Sting, mit dem Miller seit dem Album »Soul Cages« (1991) zusammenarbeitet, hat ihn auch als Komponisten inspiriert: „Ich bin stark beeinflusst von seinem lateralen Harmonieverständnis und der Art, wie er Songs aufbaut. Ähnlich wie er versuche ich, in Instrumentalstücken eine Geschichte zu erzählen, die wie ein Song in Strophen, Refrains und Überleitungen gegliedert ist.“

Der Titel »Silent Light« ist eine Referenz an den gleichnamigen Film des mexikanischen Regisseurs Carlos Reygadas, der mit der Schlichtheit und Klarheit seiner Arbeit das Album ebenfalls geprägt hat.

DOMINIC MILLER
SILENT LIGHT LIVE 2017
Saarlouis, Theater am Ring

Einlass: 19.00 Uhr
Karten sind erhältlich an allen Vorverkaufsstellen von Ticket-Regional

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017