Veranstaltungen

Mittwoch, 17. Oktober 2018 · sonnig  sonnig bei 13 ℃ · Sieben Feuerwehrleute bestehen neu konzipierten GrundlehrgangDurch taktische Spielchen Chance verzockenKommunales Bildungsmanagement im Aufbau

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

„Drei Männer im Feld“ – Musikalisch unterlegte Lesung

Wann:
18. Oktober 2018 um 19:00
2018-10-18T19:00:00+02:00
2018-10-18T19:15:00+02:00
Preis:
Kostenlos

„Drei Männer im Feld“ ist ein Hörspiel, das die Geschichte einer außergewöhnlichen Begegnung, eines unwiederholbaren Zusammentreffens, eine Episode aus dem Leben des Vaters von Ludwig Harig erzählt:

„… den Besuch des Schlachtfeldes von Verdun, den ich zusammen mit meinem Vater und seinem ehemaligen Kompanieführer, zwei Verdunkämpfern, gemacht habe. Ich erzähle dieses Leben meines Vaters, ich erkläre es nicht. Mich interessiert die Beschaffenheit, die Befindlichkeit, die imperative Besessenheit eines Mannes, den ich gekannt habe und der mein Vater war. (…) Es geht mir um das Erzählen von Lebenssituationen, wie sie mir bekannt wurden und ich sie selbst miterlebt habe: wie mein Vater die prägenden Normen aus Anlage und Erziehung erfahren und vermittelt hat, wie er zwanghaft in Disziplinierungen verstrickt war und sie verinnerlicht hat, wie er sein Leben geordnet und die Ordnung zum Maß der Dinge gesetzt hat (…).“ (Ludwig Harig)

„Drei Männer im Feld“ wurde 1984 mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden ausgezeichnet. Ludwig Harig, geboren 1927 in Sulzbach/Saar, Schriftsteller, Übersetzer, Hörspielautor, gilt als der bekannteste saarländische Schriftsteller. Unser Life-Hörspiel-Projekt war gedacht als Hommage zu Harigs 90. Geburtstag. Nach seinem Tod in diesem Jahr findet der Abend in memoriam Ludwig Harig statt.

LUDWIG HARIG: „DREI MÄNNER IM FELD“

Musikalisch unterlegte Lesung

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19 Uhr
Villa Lessing, Liberale Stiftung Saar

Mitwirkende:

Jürgen Kirchhoff, Bernd Reutler, Peter Tiefenbrunner, Prof. Oliver Strach – Percussion

Jürgen Kirchhoff
War von 1981 bis zu seiner Pensionierung Schauspieler und Regisseur am Saarländischen Staatstheater. Mit seiner Inszenierung der Kabarett-Revue „Von Kopf bis Fuß auf Deutschland eingestellt“ wurde 1982 die Alte Feuerwache als Spielstätte des SST eröffnet.

Bernd Reutler
Schauspiel- und Opernregisseur. Für seine vielseitigen ehrenamtlichen Aktivitäten (u.a. seine zahlreichen Projekte für die Villa Lessing) im kulturellen Bereich wurde er 2016 mit der Bürgermedaille der Landeshauptstadt Saarbrücken ausgezeichnet.

Peter Tiefenbrunner
Schauspieler, Regisseur, Autor, Mitbegründer des Theaters ÜBERZWERG. Seit 1986 freiberuflich als Schauspieler, Sprecher, Regisseur und Autor tätig. Zahlreiche Veröffentlichungen (Kinderbücher, Hörspiele, Theaterstücke, TV-Drehbücher).

Oliver Strauch, Percussion
Professor für Jazzschlagzeug an der Hochschule für Musik Saar, Komponist und Musikproduzent. Darüber hinaus arbeitet er für Film, Fernsehen und Theater. Oliver Strauch wurde 2011 mit dem europäischen Jazzpreis, JTI-Jazz Award ausgezeichnet und übernahm die künstlerische Leitung des Völklinger Hüttenjazz im Weltkulturerbe.

Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme offen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018