Veranstaltungen

Montag, 19. November 2018 · leichter Schneefall  leichter Schneefall bei 0 ℃ · Sachbeschädigung an einer HolzfigurSirenenalarm in der Gesamtstadt und PKW-Brand auf A6Theater-Abo als Geschenketipp

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Ein Abend an der Seine

Wann:
3. November 2018 um 19:00
2018-11-03T19:00:00+01:00
2018-11-03T19:15:00+01:00
Wo:
Evangelischen Kirche in Scheidt
Preis:
Kostenlos

Das Akkordeon-Duo Nino Deda und Marina Vigel erwartet Euch mit seinem Programm „Ein Abend an der Seine“ am Samstag, den 03.11.2018 um 19.00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Scheidt.

Der bekannte Neunkircher Musiker und Komponist Nino Deda war schon des Öfteren alleine oder gemeinsam mit andern Musikern bei uns zu hören.

Mal beschwingt mit leichten franz ö sischen Musetten und Walzern, mal intensiv mit Tangos oder leidenschaftlichen Chansons entf ü hren die beiden Künstler ihre Zuhörer diesmal in das nächtliche Paris und erzählen mit ihren Stücken die Geschichte von Juliette und Claude, die sich eines Abends an der Seine begegnen. Mit neu arrangierten Klassikern, wie „Sous le ciel de Paris“ von Edith Piaf oder „La Noyee“ von Yann Tiersen, weniger bekannten Fundstücken oder speziell für dieses Programm geschriebenen Eigenkompositionen (wie den „Paris Impressionen“), gestalten Nino Deda und Marina Vigel mit ihren beiden Instrumenten das franz ö sische Flair jener Straßenszenen, denen das Paar Juliette und Claude auf seinem Streifzug begegnet. Wer wissen möchte, wie die kleine Romanze endet, ist herzlich eingeladen, den beiden am 3. November in der Scheidter Kirche musikalisch zu folgen. Der Eintritt ist frei am Ende des Konzertes wird eine Spende für die Künstler und für unsere Stiftung erbeten.

Danach kann man sich im Gemeindehaus nebenan (gemeinsam mit den Künstlern) – passend zum Konzertabend – Quiche Lorraine, französische Weine und natürlich auch Crémant schmecken lassen … Herzlich willkommen!

 

PM: R. Frey

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018