Veranstaltungen

Donnerstag, 9. Februar 2023 · sonnig  sonnig bei -4 ℃ · Magic Mike – The Last Dance Caveman – Der Kinofilm Feuerwehr löscht Kaminbrand in der Sandstraße

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Elise und das vergessene Weihnachtsfest

Wann:
24. Dezember 2022 um 16:00
2022-12-24T16:00:00+01:00
2022-12-24T16:15:00+01:00
Wo:
Kinowerkstatt St. Ingbert
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert
Deutschland

Am 24. Dezember wacht die kleine Elise mit dem merkwürdigen Gefühl auf, dass dieser Tag ein besonderer ist. Doch sie kann sich einfach nicht erinnern. Auch ihr Vater und die anderen Bewohner des Dorfes können ihr nicht helfen, denn dort, wo Elise herkommt,

sind die Menschen sehr, sehr vergesslich. Als Elise auf dem Dachboden einen verstaubten Holzkasten mit 24 bemalten Türchen findet, auf dem „Fröhliche Weihnachten“ steht, glaubt sie, eine heiße Spur zur Lösung des Rätsels gefunden zu haben. Sie macht sich auf den Weg zum Tischler des Kastens, der den Ernst der Lage sofort erkennt: Das gesamte Dorf hat das Weihnachtsfest vergessen. Er kennt nur einen, der ihnen jetzt noch helfen kann – ein Mann mit weißem Rauschebart und rotem Mantel, von dem Elise noch nie etwas gehört hat. Doch viel Zeit bleibt den dreien nicht mehr, um die Erinnerungen der Dorfbewohner an die schönste Zeit des Jahres wiederzuerwecken. Für Elise beginnt eine unvergessliche Nacht voller Wunder.

„Der Konsumrausch, der das Fest der Liebe heutzutage oft begleitet, hat in dieser Geschichte jedoch keinen Platz. Was zählt, ist das Gefühl der Gemeinschaft. Wenn die Dorfbewohner beisammensitzen, sich lebhaft unterhalten und lachen, geht einem allemal das Herz auf.“ (kino-zeit.de)

Land: Norwegen | Jahr: 2019 | ca. 70 Minuten | FSK: ab 0 Jahre
R: Andrea Eckerbom, V: Capelight Pictures FSK. Ohne Angabe Mit Miriam Kolstad Strand, Trond Espen Seim, Anders Baasmo Christiansen

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Druckerei Demetz

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Wetter in St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023