Veranstaltungen

Donnerstag, 6. Oktober 2022 · bedeckt  bedeckt bei 14 ℃ · Eröffnung der 20. Bliesgau-Lammwochen mit „À la carte“ Neue Fahrradabstellmöglichkeiten in St. Ingbert Neue digitale Ausstellung in der OLK-Passage: „Schulen in St. Ingbert“

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Elling

Wann:
17. Juli 2022 um 19:00
2022-07-17T19:00:00+02:00
2022-07-17T19:15:00+02:00
Wo:
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert
Deutschland

„Eigentlich ist das Leben gar nicht so schlecht in der anheimelnden psychiatrischen Anstalt, die Elling (Per Christian Ellefsen) und Kjell (Sven Nordin) beherbergt. Das Essen steht stets pünktlich auf dem Tisch, und auch die anderen Sorgen des Alltags

dringen nicht durch den Schutzpanzer der staatlichen Fürsorge. Doch dann beschließt die Klinikleitung, einige Patienten langsam wieder an das normale Leben heranzuführen. Und auch Elling und Kjell sind unter den Auserwählten, die – gemeinsam mit dem Sozialarbeiter Frank Asli (Jørgen Langhelle) – eine Wohnung mitten in Oslo beziehen dürfen und die sich nun den Widrigkeiten des Alltags stellen müssen.“ (Joachim Kurz, film-zeit.de)

Dass das gar nicht so einfach ist, spüren die beiden Helden schnell: Für den schüchternen und gehemmten Elling, der nach dem Tod seiner Mutter wie weiland Kaspar Hauser einsam und verwahrlost aufgegriffen wurde, gerät jeder Einkauf im Supermarkt zu einem regelrechten Abenteuer, von Restaurantbesuchen oder Telefongesprächen ganz zu schweigen. Schließlich aber findet Elling heraus, dass er dazu berufen ist, seine lyrischen Versuche in Sauerkraut-Packungen unter die Menschen zu bringen. Und Kjell entdeckt, dass es noch etwas anderes gibt als ungehemmte Fresslust – nämlich Sex. Dumm nur, dass er selbiges mit 40 Jahren noch niemals praktiziert hat. Und tatsächlich gelingen den beiden Freunden nach anfänglichen Schwierigkeiten kleine Schritte in Richtung eines „normalen“ Lebens…

„Lakonisch, witzig und ohne falsches Mitleid erzählt der Regisseur Petter Næss die wohl bekannte Geschichte vom schwierigen Weg zurück in die Normalität, gewürzt mit kräftigen Seitenhieben auf die liberale norwegische Gesellschaft. Basierend auf den vier Romanen von Ingvar Ambjørnsen und dem Theaterstück, das Næss bereits mit der gleichen Darstellerriege erfolgreich inszenierte… Ein im wahrsten Wortsinne irre guter Film, den man nicht verpassen sollte und dem man sich – Hand aufs Herz – dann und wann wieder erkennen kann, wenn man den Mut hat sich einzugestehen, dass „normal“ eine sehr relative Kategorisierung ist.“ (Joachim Kurz, film-zeit.de)

Land: Norwegen | Jahr: 2001 | ca. 85 Minuten | FSK: ab 12 Jahre
Regie: Petter Næss, Darsteller: Per Christian Ellefsen, Sven Nordin, Marit Pia Jacobsen, Per Christensen, Jørgen Langhelle

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Druckerei Demetz

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Wetter in St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022