Veranstaltungen

Donnerstag, 2. Juli 2020 · bedeckt  bedeckt bei 19 ℃ · Bundesstart im Neuen Regina: Takeover – voll vertauscht. St. lngberter Wochenmarkt noch attraktiver Stadt fordert von Bahn Sicherheit bei der Bahnbrücke in der Au

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Eröffnung der März-Ausstellungen der galerie m beck

Wann:
8. März 2019 um 11:00 – 2. April 2019 um 18:00
2019-03-08T11:00:00+01:00
2019-04-02T18:00:00+02:00
Kontakt:

Zeitgenössische Kunst diverser Künstler/innen unterschiedlicher Genres in den 3 Galeriesparten der galerie m beck vom 8.3. – 2.4.19.

Vernissage ist am Freitag, 8.3. um 18 Uhr

Der März hält neue künstlerische Vilefalt in verschiedenen Ausstellungen parat: im Vorderhaus der galerie m beck werden neue Arbeiten von Heinz Bernhard Staude präsentiert. Das Mittelhaus wird bespielt von Klaus Kadel Magin, Petra Hedwig, Zsuzsa Szvath, Andrea Bräuning, Silke Steinert und Kiddy Citney. Im Gästehaus wird eine Gruppenausstellung unter dem Titel “Alltag oder die Suche nach Weltformeln II” präsentiert. Mit dabei sind nationale und internationale Künstler/innen, Sabine Baumann, Günter Beier, Alberto Edon,JOHannaS, Dietmar Kempf, Katharina Lehmann, Harald Peutz und Jürgen Wolff. Kuratiert werden die Ausstellungen von Udo Steigner und Mathias Beck.

Zur Vernissage am Freitag, 8. März 19, ab 18 Uhr und/oder zur Besichtigung der Ausstellung sind alle Interessenten herzlich eingeladen. Die Arbeiten sind immer dienstags bis freitags 11 bis 18 Uhr sowie jederzeit nach vorheriger Vereinbarung zu besichtigen.

Kontakt und Informationen:
galerie m beck
Am Schwedenhof 4, Am Römermuseum
66424 Homburg-Schwarzenacker
fineart@comebeck.com

Telefon 06848 70119 10
www.comebeck.com

 

S. Groll, Agentur MIA

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Wetter in St. Ingbert

Aktuelle Baustellen und Verkehrsbehinderungen

Veranstaltungen

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020