Veranstaltungen

Montag, 11. Dezember 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 9 ℃ · 211.939,52€ Bundesförderung für die Lebenshilfe SaarVon Planung bis Übergabe – Immer mit dem EnergieberaterEin Original feiert Jubiläum!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Erste-Hilfe-Training beim Deutschen Roten Kreuz in St. Ingbert

Wann:
23. Januar 2015@08:00–16:00
2015-01-23T08:00:00+01:00
2015-01-23T16:00:00+01:00
Kontakt:
Kreisgeschäftsstelle des Deutschen Roten Kreuzes in St. Ingbert
(06894) 1000

Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband St. Ingbert, veranstaltet im Rahmen seines Ausbildungsprogramms auch ein „Erste-Hilfe-Training“.

In diesem Erste-Hilfe-Training werden alle wichtigen Themen  und die praktischen Übungen aus der Erste-Hilfe-Ausbildung (auch die Herz-Lungen-Wiederbelebung) wiederholt.

Teilnehmen können alle, die in den letzten zwei Jahren einen Erste-Hilfe-Lehrgang absolviert haben. Zu diesem Ganztages-Termin sollen speziell Betriebshelfer oder Selbständige angesprochen werden, die den Nachweis für die Berufsgenossenschaft benötigen. Hier übernimmt die Berufsgenossenschaft die Kosten. In den übrigen Fällen ist für die Teilnahme an diesem Lehrgang ein Kostenanteil von 25 Euro zu entrichten. Fördermitglieder des Deutschen Roten Kreuzes zahlen nur die Hälfte.

Der nächste Lehrgang findet am Freitag, 23.01.2015 von acht bis 16 Uhr im Rotkreuz-Zentrum in St. Ingbert, Reinhold-Becker-Straße 2, statt.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung bei der Kreisgeschäftsstelle des Deutschen Roten Kreuzes in St. Ingbert, Telefon (06894) 1000 oder per online-Anmeldung unter www.kv-st-ingbert.drk.de möglich.

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Kleinanzeigen

Werbung

Rechtsanwaltskanzlei Andreas Gautrein

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

    Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017