Veranstaltungen

Sonntag, 24. März 2019 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 8 ℃ · Freie Wähler: Abriss von Gebäude auf Privatgrundstück24 Stunden Brandwache in Homburgaktuelle Polizeimeldungen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Europa vor der Wahl: En Marche oder Vollbremsung?

Wann:
14. März 2019 um 19:00
2019-03-14T19:00:00+01:00
2019-03-14T19:15:00+01:00
Preis:
Kostenlos

Als Emmanuel Macron am Abend des 7. Mai 2017 seinen Sieg in der Präsidentschaftswahl feierte, erklang vor der Marseillaise die Europahymne, die Ode an die Freude.

In seiner Rede an der Pariser Sorbonne im September 2017 und vor dem Europaparlament im April 2018 unterbreitete Macron weitreichende Vorschläge, die unter anderem einen gemeinsamen Haushalt für die Euro-Zone und eine gemeinsame Einlagensicherung vorsehen. Diese Pläne wurden sowohl von Finanzminister Wolfgang Schäuble wie auch seinem Nachfolger Olaf Scholz kritisch kommentiert, aber auch als notwendiger Impuls verstanden, sich nach Jahren der Krise erneut Gedanken um die Vertiefung der europäischen Integration zu machen.

Klar ist: Die EU benötigt ein neues einigendes Projekt über Frieden und Wohlstand hinaus. Dafür braucht es eine neue Generation Politik – eine Politik, die den Fokus nicht aufs Verteilen und die Bedenkenträgerei setzt, sondern die mutig den Rahmen für ein prosperierendes Europa schafft.

EUROPA VOR DER WAHL:
En Marche oder Vollbremsung?

Prof. Dr. Henri Ménudier, Nicola Beer MdB
Andreas Meyer-Feist, Moderation  

Donnerstag, 14. März 2019, 19 Uhr
Villa Lessing, Liberale Stiftung Saar

 

Podium

Prof. Dr. Henri Ménudier
Der Politologe Prof. Dr. Henri Ménudier hat an den französischen Eliteschulen und -einrichtungen (Institut für Politik / Sc. Po. Paris, Ecole Nationale d’Administration, Sorbonne) und an mehreren deutschen Universitäten als Gastprofessor unterrichtet. Er war Direktor des Centre Universitaire d’Asnières (Paris 3 – Sorbonne Nouvelle). Seine Forschungs- und Lehrthemen sind die Politik in Frankreich und Deutschland, die deutsch-französischen Beziehungen und die europäische Integration.

Nicola Beer MdB
Ausbildung zur Bankkauffrau und Studium der Rechtswissenschaften an der Goethe-Universität in Frankfurt. 1997 erstes juristisches Staatsexamen, von 1997 bis 1999 Rechtsreferendariat und 1999 zweites juristisches Staatsexamen. Selbstständige Rechtsanwältin. Von 2012 bis 2014 Kultusministerin in Hessen. Seit 2013 Generalsekretärin der FDP und Spitzenkandidatin der Freien Demokraten für die Europawahl 2019.

Moderation

Andreas Meyer-Feist
Andreas Meyer-Feist ist ARD-Korrespondent in Brüssel und leitet das Gruppenstudio von HR, RBB, Radio Bremen und des Saarländischen Rundfunks seit 2014. Davor war er ARD-Korrespondent für Südosteuropa in Wien. Von 1995 bis 2007 war er für die bundespolitische Berichterstattung im HR/SR-Studio Bonn und nach 1999 im ARD-Hauptstadtstudio Berlin unter anderem auch für den Saarländischen Rundfunk zuständig. Bis 1995 war er Zeitfunk-Redakteur beim Hessischen Rundfunk, wo er nach wie vor fest angestellt ist. Seine journalistische Laufbahn startete der gelernte Zeitungsjournalist 1983 als Redaktionsvolontär und Politikredakteur bei der „Offenbach-Post“..

Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme offen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

 

Villa Lessing

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019