Veranstaltungen

Freitag, 20. Oktober 2017 · wolkig  wolkig bei 11 ℃ · Nachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der OberwürzbachhalleSaarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertreten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Facebook, WhatsApp & Co – Was Senioren wissen sollten

Wann:
4. Oktober 2016@10:00–12:00
2016-10-04T10:00:00+02:00
2016-10-04T12:00:00+02:00
Wo:
Rathaus Homburg
Am Forum 5
66424 Homburg
Deutschland
Kontakt:
Seniorenbüro Saarpfalz-Kreis
06841/104-8164

Soziale Netzwerke im Internet und Messenger-Dienste über Smartphone und Tablet haben für ihre Nutzer viele Vorteile:

Distanzen überwinden, Kontakte herstellen, sich über Ereignisse austauschen bis hin zur Organisation von Treffpunkten – und das mit vergleichsweise wenig Aufwand.

Die sozialen Netzwerke sind sozusagen der Marktplatz der digitalen Welt. Wie bei vielen anderen Innovationen ist es aber auch hier wichtig, die Hinweise von Verbraucher- und Datenschützern zu beachten, damit die Freude am Umgang mit diesem Medium nicht getrübt wird.

Unter dem Motto: „Facebook, WhatsApp & Co. – Was Verbraucher wissen sollten“ laden die Seniorenbeauftragten der Kreisstadt Homburg und des Saarpfalz-Kreises, Günter Schmidt und Christine Sinnwell, zu einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 04. Oktober 2016 von 10:00 – 12:00 Uhr ins Rathaus Homburg, Fraktionsraum 245, Am Forum 5 herzlich ein.

Ziel der Veranstaltung ist die Sensibilisierung von Senioren für Vor- und Nachteile der digitalen Kommunikation, datenschutzrechtliche Bestimmungen und Risiken und Gefahren, die sich im Zusammenhang mit diesen Angeboten ergeben können. Sie richtet sich insbesondere an Einsteiger in die digitale Welt und soll den Verbraucherinnen und Verbrauchern Handlungsempfehlungen zum verantwortungsbewussten Umgang geben. Ein Experte der saarländischen Verbraucherzentrale wird interessierte Personen, Vereinsmitglieder sowie ehrenamtlich Engagierte mit Beispielen aus dem Beratungsalltag für die Chancen und Risiken der digitalen Kommunikation sensibilisieren. Nützliche Anwendertipps und Handlungsempfehlungen sollen zu einem sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit den Angeboten der digitalen Kommunikation beitragen.

Die Veranstaltung wird angeboten vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale des Saarlandes, dem Seniorenbüro des Saarpfalz-Kreises und dem Seniorenbüro der Stadt Homburg.

Weitere Informationen und Anmeldung beim Seniorenbüro des Saarpfalz-Kreises, Christine Sinnwell unter 06841/104-8164 oder Christine.Sinnwell@saarpfalz-kreis.de oder bei der Stadtverwaltung Homburg, Theresia Hauswirth, Tel.: 06841/101-108 vormittags oder theresia.hauswirth@homburg.de

 

PM: Pressestelle SPK

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017