Veranstaltungen

Donnerstag, 6. Oktober 2022 · bedeckt  bedeckt bei 14 ℃ · Eröffnung der 20. Bliesgau-Lammwochen mit „À la carte“ Neue Fahrradabstellmöglichkeiten in St. Ingbert Neue digitale Ausstellung in der OLK-Passage: „Schulen in St. Ingbert“

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Fahrt zum Musical „Tanz der Vampire“ in den Faschingsferien

Wann:
22. Februar 2022 ganztägig
2022-02-22T00:00:00+01:00
2022-02-23T00:00:00+01:00

Die Jugendpflege des Saarpfalz-Kreises bietet in Kooperation mit der Jugendpflege der Städte Bexbach, Blieskastel, Homburg und St. Ingbert sowie der Gemeinde Kirkel am Dienstag, 22.02.2022, für Kinder und Jugendliche eine Fahrt zum Musical „Tanz der Vampire“ in Stuttgart an.

Das mehrfach ausgezeichnete Musical ist mittlerweile zum absoluten Kult geworden und erfreut bereits seit über 20 Jahren begeisterte Fans. Humorvoll erzählt und grandios inszeniert, entfaltet sich bei diesem großen Musical-Klassiker eine schaurig-schöne Geschichte, die garantiert einen wohligen Schauer über den Rücken jagen wird.

Mitfahren können Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 40 Euro und muss vor der Fahrt überwiesen werden. Die Gruppe fährt von St. Ingbert (14 Uhr) und Homburg (14:30 Uhr) mit einem modernen Reisebus los und wird von hauptamtlichen Jugendpflegern betreut.

Die Aufführung beginnt um 18:30 Uhr. Die Rückankunft wird um ca. 1 Uhr sein. Bei Abfahrt muss ein negativer Corona-Test vorgelegt werden bzw. werden die Teilnehmenden rechtzeitig über die aktuell geltenden Corona-Bestimmungen informiert.

Weitere Informationen und Anmeldung beim Kreisjugendamt, Jugendpflege, Beate Hussong, Tel.: 06841 104-8152 oder unter beate.hussong@saarpfalz-kreis.de.

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Druckerei Demetz

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Wetter in St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022