Veranstaltungen

Freitag, 15. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · Themenabend in der Kinowerkstatt: Peter HandkeSt. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!Feuerwehr-Nikolaus besucht Kinder der Flüchtlingsfamilien

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

FCS empfängt Walldorf zum Jahresabschluss

Wann:
5. Dezember 2014@19:30
2014-12-05T19:30:00+01:00
2014-12-05T20:00:00+01:00
Kontakt:
Christoph Heiser

Das Fußballjahr endet für den 1. FC Saarbrücken am kommenden Freitag, 5. Dezember. Zum letzten Spiel des Jahres empfangen die Blau-Schwarzen den FC-Astoria Walldorf im Ludwigspark.

Von den Fans will sich das Team dabei mit drei Punkten in die Winterpause verabschieden. Der Anpfiff erfolgt um 19.30 Uhr.

Aus der zweiwöchigen Pause nach Abschluss der Hinrunde verlief der Start wunschgemäß. Sowohl im Derby gegen Homburg als auch beim SC Freiburg II wusste der FCS mit guten Auftritten zu überzeugen und sicherte sich jeweils verdient die drei Punkte. „Ich bin sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen. Die Jungs haben in beiden Partien alles investiert und sich durch die Siege auch dafür belohnt“, so Cheftrainer Fuat Kilic.

Mit einem Erfolgserlebnis soll es jetzt auch in die Winterpause gehen. Wobei es dazu erneut eine harte Nuss zu knacken gilt. Der FC-Astoria Walldorf wusste als Aufsteiger im ersten Halbjahr zu überzeugen und rangiert auf dem fünften Tabellenplatz. Dazu ist das Team aus der Kurpfalz sehr auswärtsstark und heimste 18 der insgesamt 31 Punkte auf fremdem Geläuf ein. „Walldorf schaltet schnell und gut um. Es ist ein Team, das es jedem Gegner schwer machen kann. Wir sollten gewarnt sein“, so Kilic. Auf dem Platz gilt es demnach hellwach zu sein, denn die drei Punkte sollen im Ludwigspark bleiben. „Wir wollen uns mit einem positiven Erlebnis und Ergebnis von unseren Fans verabschieden. Sie haben uns in allen Spielen super unterstützt. Dafür wollen wir uns zum Abschluss noch einmal mit drei Punkten bedanken“, so Kilic.

Unveränderte Personalsituation
In Sachen Personal stehen dem Cheftrainer am Freitag die gleichen Optionen wie in der vergangenen Woche zur Verfügung. Zu verzichten gilt es weiterhin auf die Langzeitverletzten Felix Luz, Timo Kunert, Max Rupp und Hassan Amin.

Kühlmeyer pfeift
Die Partie gegen Walldorf wird von Schiedsrichter Moritz Kühlmeyer geleitet. An den Seitenlinien assistieren Steffen Rabe und Nicklas Rau.

Fanradio ab 19.10 Uhr „ON AIR“
Alle Fans, die nicht vor Ort sind, können auch beim Spiel gegen Walldorf auf das FCS-Fanradio zurückgreifen. Ab 19.10 Uhr gibt es alle Informationen zum Spiel, gefolgt vom Livekommentar der Geschehnisse auf dem Platz.

Einen Tag nach der Partie wird dann auf der offiziellen Facebookseite (facebook.com/ERSTERFCS) die Zusammenfassung als Video veröffentlicht.

 

PM: Christoph Heiser. 1. FCS

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017