Veranstaltungen

Sonntag, 20. August 2017 · Philosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit KirmesÜ30-Party im Eventhaus St. Ingbert

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

FCS am Montag gegen Kaiserslautern II – Ungewöhnlicher Tag soll der Serie keinen Abbruch tun

Wann:
29. September 2014@19:00
2014-09-29T19:00:00+02:00
2014-09-29T19:30:00+02:00

Der 1. FC Saarbrücken trifft am Montag, 29. September, auf den 1. FC Kaiserslautern II. Gegen den Nachwuchs des Zweitligisten will das Team von Cheftrainer Fuat Kilic die nächsten Punkte verbuchen und die Siegesserie weiter ausbauen.

Der Anpfiff im Ludwigspark erfolgt um 19 Uhr.

Ursprünglich sollte die Partie am vergangenen Freitag stattfinden. Die etwas längere Pause wurde aber gut genutzt. Im Lottopokal Saar konnten die Blau-Schwarzen unter der Woche durch einen Sieg beim Verbandsligisten SF Bachem-Rimlingen den Einzug in die fünfte Runde perfekt machen. „Wir haben einen souveränen Auftritt abgeliefert und sind im Rhythmus geblieben, das ist wichtig“, so Kilic. Ob die Gäste das noch sind, wird sich erst beim Spiel zeigen. Nach der Heimniederlage gegen den FC-Astoria Walldorf musste der FCK satte 13 Tage pausieren. „Man muss abwarten, wie sie die Pause nach der Niederlage verkraftet haben“, so Kilic.

Viel wichtiger als der Gegner ist dem Cheftrainer ohnehin das eigene Team. „Wir haben schon in Mannheim über 90 Minuten ein gutes Spiel abgeliefert und uns gegen Hoffenheim II nochmal gesteigert. Unser Spiel wirkt von Woche zu Woche harmonischer, das ist der Entwicklungsprozess, auf den wir hingearbeitet haben und den wir weiter optimieren wollen.“

Freuen kann er sich mit seinem Team auf eine stimmungsvolle Kulisse. Die in den vergangenen Wochen oft gelobte Unterstützung wird die Blau-Schwarzen auch am Montag wieder beflügeln. „Bei dieser Unterstützung macht es noch mehr Spaß, unseren Fans gebührt ein großes Lob und Dank, für das, was sie immer wieder mobilisieren und auf die Beine stellen“, so Kilic. Für den passenden Lohn will die Mannschaft sorgen, indem der nächste Sieg verbucht wird.

Chrappan pausiert weiter– Amin und Kiefer brauchen noch Zeit Personell hat sich im Vergleich zur letzten Partie nichts verändert. Peter Chrappan wird aufgrund seiner Beschwerden im Rückenbereich am Montag pausieren, um eine vernünftige Regeneration nicht zu gefährden. Bei weiterhin gutem Verlauf der Rehamaßnahmen könnte der Defensivspezialist aber schon gegen Trier zurückkehren. Mit an Bord sind bald auch wieder Hassan Amin und Lukas Kiefer. Beide werden nach ihren Verletzungen aktuell Schritt für Schritt an das Mannschaftstraining herangeführt.

Reichel pfeift
Die Partie gegen Kaiserslautern II wird von Tobias Reichel geleitet. An den Seitenlinien assistieren Carl Höfer und Marcel Lalka.

Fanradio ab 18.40 Uhr „ON AIR“
Alle Fans, die nicht vor Ort sind, können auch beim Spiel gegen Kaiserslautern II auf das FCSFanradio zurückgreifen. Ab 18.40 Uhr gibt es alle Informationen zum Spiel, gefolgt vom Livekommentar der Geschehnisse auf dem Platz. Einen Tag nach der Partie gibt es dann auf der offiziellen Facebookseite (facebook.com/ERSTERFCS) die Zusammenfassung als Video zu sehen.

 

PM: Christoph Heiser, 1.FCS

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017