Veranstaltungen

Montag, 19. November 2018 · leichter Schneefall  leichter Schneefall bei 1 ℃ · The Florida ProjectKleiner Rabe Socke – Puppentheater für Kinder ab 3 Jahre10 Jahre Weltladen St. Ingbert

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Fest zu Halloween in Blieskastel

Wann:
31. Oktober 2018 um 17:00
2018-10-31T17:00:00+01:00
2018-10-31T17:15:00+01:00
Wo:
66440 Blieskastel
Deutschland

Nachdem das Publikum im vergangenen Jahr wieder ein wunderbar gruseliges Halloween erleben durfte, ist es am 31. Oktober 18 wieder soweit: Rommelbootze, Gruselmonster und Vampire werfen sich wieder einmal in die Kostüme und feiern miteinander ein uraltes Ritual.

Seit der Keltenzeit gab es Gründe genug, diesen heimatlichen Brauch mit Rübenstecken, Traulicht, Hawwageis und den mittlerweile traditionellen Kürbisgerichten zu begehen. Das Sommerende wird ebenso gefeiert wie die Toten; von daher ist die Nacht vor Allerheiligen genau das richtige Datum. Dunkelheit, Nebel und Licht sind hier genauso wichtige Bestandteile wie die gruseligen Geistergestalten, entsetzlich klingende Musik und der Klang von rasselnden Ketten, die Maskenträgern durch die Straßen hallen lassen. Vor allem für die Kinder wird dies wieder ein Erlebnis, denn schon seit einiger Zeit haben die fleißigen Nachmittagsbetreuer verschiedener Schulen mit den Kindern an den Phantasiekostümen gebastelt. Dass man sich schon riesig darauf freut dieses zu zeigen, versteht sich von selbst. Je gruseliger, desto besser, denn nach dem Geisterzug wird „der Stadt-Geist für das nächste Jahr“ prämiert. Davor, dazwischen und danach gibt es an den Vereinsständen alles zu trinken und zu essen, was das Vampirherz begehrt. Die Kaufmannschaft ist ebenso auf verboozte Kinderscharen eingestellt wie alle, die für dieses Fest gearbeitet haben.

Auch in diesem Jahr fängt das gruselige Treiben schon gegen 17 Uhr an mit Kinderschminken am Schlangenbrunnen, damit sich alle gut gerüstet um 19Uhr vor der Volksbank treffen. Ab hier formiert sich der Grusel-Monster-Geisterumzug! Dazu kann jeder etwas mitbringen was ordentlich Krach macht und die bösen Geister vertreibt. Dieses Fest soll dann spät in der Nacht erst dann enden, wenn alle Helden richtig müde sind.

Veranstalter sind die ehrenamtlich aktiven Mitglieder des Kulturstammtisch Blieskastel, dem Schutzengelverein, dem Tischtennisverein, dem TTC Blieskastel, dem THW und den Kirchengemeinden. Wir alle wollen in enger Zusammenarbeit mit der Kaufmannschaft, den Gastronomen und der Stadtverwaltung den kleinen und großen Besuchern ein unvergesslichen Abend bereiten.

Halloween in Blieskastel mit Rummelbooze – zurück zu den Wurzeln

Im doppelten Sinne, wenn man so will: die „Wappenpflanze“ ist dieses Jahr die heimische Rübe – in Blieskastel „Rummel“ genannt, die im direkten Vergleich zum schrillen Kürbis ein eher unscheinbares Gewächs darstellt und ihr Talent im Verborgenen entwickelt, in früheren Zeiten aber üblicherweise zum Schnitzen der Halloween-Gesichter genommen wurde – wobei Halloween natürlich nur in Irland schon damals so hieß, während der Brauch, am Vorabend von Allerheiligen böse Geister vertreiben zu wollen auch hierzulande eine lange Tradition hat. Der Kürbis steht symbolisch für die übertriebene und laute amerikanische Version dieses globalisierten Brauchtums, wovon man sich dieses Jahr in Blieskastel etwas distanzieren will (was natürlich nicht verhindert, dass der Kürbis als Dekomaterial sicher allgegenwärtig sein wird). Aus dem alljährlichen Städtewettbewerb „schriller – lauter – größer“ zu Halloween will man aber bewusst aussteigen und sich stattdessen auf die Ursprünge des Festes in der Altstadt zu besinnen. Halloween soll ein Schaufenster für die Attraktivität und Leistungsfähigkeit der Blieskasteler Innenstadt darstellen, daher sieht das diesjährige Konzept vor, ausschließlich auf Eigenleistung zu setzen, sprich das Fest alleine mit den Mitteln der vorhandenen Gastronomie und einer ortsansässigen Vereinen zu stemmen, die teilweise auch schon von Beginn an bei Halloween in Blieskastel mitgewirkt haben. Möglicherweise ein gewagtes, sicher ein nicht unumstrittenes Konzept.

Die bunten Plastikbuden in den Straßen, die üblicherweise alle Straßenfeste bevölkern und austauschbar machen werden diesmal also nicht dabei sein. Stattdessen wird Blieskastel für Familien mit Kindern mit dem Besten aufwarten, was es zu bieten hat:

– ein unvergleichliches historisches Ambiente mit einer einzigartigen Bausubstanz, um das die umliegenden Mitbewerber Blieskastel zu Recht beneiden

– eine engagierte Kaufmannschaft mit zahlreichen kleinen eigentümergeführten Läden und Boutiquen, deren Betreiber ihre Geschäfte wieder liebevoll und schaurig-schön dekorieren und für die kleinen Besucher wieder allerlei Süßigkeiten bereithalten

– aktive Vereine wie der TTC Blieskastel und der Schutzengelverein, dem Kulturstammtisch, dem THW und den Kirchengemeinden, deren Mitglieder ihre ehrenamtliche Tätigkeit in den Dienst der guten Sache stellen und auf dem Paradeplatz sowie am Alten Markt mit Kinderschminken, Geisterumzug usw. das Rahmenprogramm stemmen sowie mit Speisen und Getränken das Cateringangebot erweitern

– und schließlich eine vielfältige und lebendige Gastronomieszene, die für jeden Geschmack das passende Angebot bereithält. Angesichts der zu erwartenden Besucherzahlen ist für die gemütliche Verpflegung nach dem Festbesuch eine Tischreservierung in einem der gemütlichen Lokale der Altstadt sicher zu empfehlen…

Die Blieskasteler Kaufmannschaft, die ortsansässige Gastronomie sowie die teilnehmenden Vereine erwarten Sie zu einem gemütlichen Halloween in der schönsten Altstadt des Saarlandes.

 

PM: S. Groll, Kulturstammtisch Blieskastel

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018