Veranstaltungen

Donnerstag, 13. August 2020 · Jazz im Knast! Abflaemmen des minimalen Gruens in den Bordsteinritzen Städtisches Orchester bindet Melodienstrauß

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Forrest Gump

Wann:
3. August 2020 um 18:00
2020-08-03T18:00:00+02:00
2020-08-03T18:15:00+02:00
Wo:
Kinowerkstatt St. Ingbert
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert
Deutschland

“Forrest Gump” (USA 1994) von Robert Zemeckis gewann 1995 sechs Oscars, darunter für Tom Hanks als bester Schauspieler. Der Film zeigt ein kritisches Porträt der amerikanischen Gesellschaft.

«Meine Mutter sagte immer, das Leben sei wie eine Schachtel Pralinen. Du weisst nie, was du bekommst.» Dieser einleitende Satz hat mehrere Generationen geprägt. Forrest Gump, gespielt von einem jungen Tom Hanks, ist auf der Liste der beliebtesten Figuren des amerikanischen Kinos – zu sehen am Sonntag, den 01. August um 18 Uhr und am Montag, den 01. August um 18 Uhr als Original mit Untertiteln.

Als «Forrest Gump» 1994 in die Kinos kam, war der von der Öffentlichkeit weithin gefeierte Film, dennoch Gegenstand von Debatten: Die «New York Times» kritisierte Robert Zemeckis dafür, den Film zu stark überzuckert zu haben. Er erzähle nur schöne Geschichten voller Hoffnung. Vielmehr sollte man Platz für solche lassen, die die Gesellschaft und ihre Spannungen wirklich widerspiegeln.
Diese Dualität ist eine der Besonderheiten des Films, wie die «Vogue» berichtet: Er bietet mehrere Lesarten der amerikanischen Gesellschaft, von der naivsten bis zur kritischsten. «Forrest Gump» gewann sechs Oscars und drei Golden Globes.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Aktuelle Baustellen und Verkehrsbehinderungen

Veranstaltungen

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020