Veranstaltungen

Dienstag, 24. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 12 ℃ · Bilderbuchkino für Kinder ab 4 JahreRohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Fotoausstellung im Musée Les Mineurs Wendel

Wann:
11. März 2016@09:00–30. April 2016@18:00
2016-03-11T09:00:00+01:00
2016-04-30T18:00:00+02:00
Kontakt:
Musée Les Mineurs Wendel
+33 (0)3 87 87 08 54

Ab Freitag, den 11. März zeigt das Musée Les Mineurs Wendel in Petite-Rosselle die neue Sonderausstellung „Musée Les Mineurs Wendel – Perspektiven, Entdeckungen, Überraschungen“.

Sie zeigt Fotografien, die im Vorjahr während eines viertägigen Foto-Workshops im Parc Explor und im Musée Les Mineurs Wendel entstanden waren. Der Workshop wurde veranstaltet in Kooperation mit der Evangelischen Akademie im Saarland und dem Institut für Landeskunde im Saarland (IfLiS). Die 44 Werke von 17 saarländischen Fotografinnen und Fotografen zeigen ein weites Spektrum von Motiven und überraschende Perspektiven auf den ehemaligen Bergbaustandort in Petite-Rosselle. Die Ausstellung kann von 11. März bis 30. April 2016 besucht werden, der Eintritt ist frei.

Foto-Workshop im Parc Explor Wendel

Die ehemalige Bergwerkanlage in Petite-Rosselle ist als einzige in Europa vollständig als Museumskomplex erhalten. Das heute „Parc Explor Wendel“ genannte Gelände ermöglicht zusammen mit dem staatlichen Bergarbeitermuseum „Musée Les Mineurs Wendel“ einzigartige Einblicke in die frühere Welt des Kohlebergbaus in der Grenzregion. Fotografen bietet es eine außergewöhnliche Vielfalt an Motiven aus den Bereichen Industriekultur und Industrienatur.

Im Frühjahr 2015 bot ein Foto-Workshop, der von der Evangelischen Akademie im Saarland, dem Institut für Landeskunde im Saarland (IfLiS) und dem Musée Les Mineurs Wendel in Kooperation veranstaltet wurde, interessierten Fotografen die Möglichkeit, mehrere Tage im und um das Musée Les Mineurs Wendel auf Spurensuche zu gehen. Ergebnisse dieser Spurensuche zeigt nun ab 11. März 2016 die Fotoausstellung „Musée Les Mineurs Wendel – Perspektiven, Entdeckungen, Überraschungen“.

„Perspektiven, Entdeckungen, Überraschungen“: ungewöhnliche Blickwinkel auf den Parc Explor Wendel

Die Fotoausstellung, die von 11. März bis 30. April 2016 im Musée les Mineurs Wendel zu sehen ist, zeigt 44 ausgewählte Werke von 17 saarländischen Fotografinnen und Fotografen. Diese überraschen mit ungewöhnlichen Perspektiven auf den Parc Explor Wendel und zeigen eine große Vielfalt von Motiven aus der Welt des Kohlebergbaus. Der Besuch der Ausstellung im frei zugänglichen Bereich hinter dem Museumsshop ist kostenlos.

Die Vernissage findet am Freitag, den 11. März um 18 Uhr im Musée Les Mineurs Wendel statt. Die Künstler sind bei der Vernissage persönlich anwesend.

Die Fotografen in alphabetischer Reihenfolge:

Volker Becker
Wolfgang Bier
Karin Dumont
Heide Gebhard
Wolfgang Hausherr
Albert Herbig
Klaus Hoffmann
Klaus Kilian
Erich Klein
Corinna Kohler
Roland Kratt
Ewald Kugler
Ramona Leppmaier
Klaus Merfeld
Erhard Müller
Horst Rauhoff
Barbara Schreiber

Praktische Informationen:
Musée Les Mineurs Wendel
F – 57540 Petite-Rosselle
Tel: +33 (0)3 87 87 08 54
E-Mail: contact@musee-les-mineurs.fr

Ganzjährig geöffnet: Di – So, 9 – 18 Uhr, geschlossen am 1.1., 1.5. sowie am 24.–26. und 31.12. Letzter Einlass in La Mine: 16 Uhr, ins Musée Les Mineurs: 17 Uhr

Deutschsprachige Führungen durch das Schaubergwerk La Mine: Mi und So um 15 Uhr

Der Besuch der Ausstellung „Musée Les Mineurs Wendel – Perspektiven, Entdeckungen, Überraschungen“ im frei zugänglichen Teil des Museums hinter dem Museumsshop ist kostenlos.

 

PM: A. Brück, abc context

 

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017