Veranstaltungen

Montag, 23. Oktober 2017 · wolkig  wolkig bei 11 ℃ · Schmerztherapeut und Palliativmediziner stellt Buch vorIn Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in Hassel

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Geschichten aus der Geschichte

Wann:
13. November 2015@08:00–31. Dezember 2015@18:00
2015-11-13T08:00:00+01:00
2015-12-31T18:00:00+01:00
Wo:
Galerie im Forum
Am Forum 21
66424 Homburg
Deutschland
Kontakt:
Saarpfalz-Kreis

Mit der Ausstellung „Rudolf Schappert / 2000 – 2015“ endet der Ausstellungsreigen in der Galerie im Forum der Kreisverwaltung in Homburg für 2015.

Der Homburger Künstler zeigt rund 50 Arbeiten aus seiner jüngsten Schaffensperiode.

Rudolf Schappert wurde 1951 in Homburg geboren. Nach dem Abitur studierte er Deutsch und Kunst. Danach war er bis 2014 im Schuldienst tätig. In der Ausstellung in der Galerie im Forum werden Arbeiten aus der Schaffensperiode von 2000 bis 2015 gezeigt. Die Bilder in Öl auf Leinwand oder auf Jute sind sehr farbintensiv und basieren oftmals auf archäologischen Kulturdenkmälern, die der Künstler auf seinen Fahrten nach Skandinavien und nach Cornwall in Südwestengland besucht hat. Schappert: „In anderen Arbeiten werden Emotionen und Gefühle visualisiert.“

Vernissage der Ausstellung ist am Donnerstag, 12. November, um 19 Uhr. Die Laudatio auf den Künstler spricht Martin Maurer, ebenfalls Kunsterzieher und Kenner der Arbeiten von Rudolf Schappert. Zu sehen sind die Arbeiten dann bis zum Jahresende – immer montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr.

Titelbild:
Rudolf Schappert vor einem seiner neusten Werke im heimischen Atelier.

 

PM: B. Ruffing

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017