Veranstaltungen

Freitag, 19. Oktober 2018 · sonnig  sonnig bei 12 ℃ · Friseur-Teams des BBZ St. Ingbert erreichen SpitzenplätzeScheibe an KFZ eingeschlagenKleber – Wirtschafts- und Bürgerinteressen im Einklang

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Geschichten und Bräuche zur Adventszeit

Wann:
22. Dezember 2017 um 16:00
2017-12-22T16:00:00+01:00
2017-12-22T16:15:00+01:00
Kontakt:
Stadtmarketing St. Ingbert

Tolle Erzählungen von Herrn Altenkirch begleitend zum St. Ingberter Weihnachtsmarkt:

Weihnachten ist der größte Geschenkbrauchtag. Das war nicht immer so. Es gab in der alten Bauernkultur Geschenkregeln.

Zuerst war es ein Tag, an dem bäuerlichen Gesinde ein Teil des Jahreslohnes in Form von Kleidung und anderen brauchbaren Alltagsdingen ausgezahlt wurde. Daraus entwickelten sich Bräuche wie Weihnachtsgeld und Weihnachtsgeschenke.
Für uns ist es interessant noch einmal zu erfahren, warum diese geschah und wer wem etwas schenkte, und wer den Kindern Geschenke brachte.

Und wer bringt heute die Geschenke, das Christkind oder der Weihnachtsmann?

Der Sinn des Weihnachtsfestes ist überhaupt verlorengegangen. Das Fest wurde, das Kapitel Geschenke betrachtet, zu einem Wunschzettel-Erfüllbrauch.

Freitag, 22.12.17, 16.00 bis 17.00 Uhr, Bistro SoHo St. Ingbert
Gunter Altenkirch erzählt: Adventszeit und die Wintersonnwenden

Samstag, 23.12.17, 14.00 bis 15.00 Uhr, Alexanders Patisserie
Gunter Altenkirch erzählt: Weihnachten: wer bringt die Geschenke

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018