Veranstaltungen

Montag, 21. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Pflegemedaille 2017 – Jetzt bewerbenPhilosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit Kirmes

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Holzpferdprojekt – Übergabe und Versteigerung

Wann:
25. Juni 2016@16:00
2016-06-25T16:00:00+02:00
2016-06-25T16:30:00+02:00
Kontakt:
Albertus-Magnus-Realschule
06894/2242

Bummelt man in diesen Tagen durch die St. Ingberter Fußgängerzone, fallen einem in den Schaufenstern und Geschäftsräumen vieler Läden große, bunte Holzpferde auf.

Diese 25 Kunstwerke sind das Ergebnis dreijähriger Planung, Vorbereitung und Durchführung eines sozialen Projektes der Albertus-Magnus-Realschule:

Ziel war:
– die Unterstützung der St. Ingberter Kindergärten, die jeweils ein Holzpferd als Spiel- und Sportgerät geschenkt bekommen
– die technische und künstlerische Förderung der Realschüler durch das Grundieren, Bemalen und Zusammenbauen der Holzpferde und somit auch eine Förderung des Gemeinschaftsgefühls
Spende des Versteigerungserlöses der restlichen 8 Pferde an die Patenschule in Uganda, in Form Containertransports mit einer Holzmateriallieferung.

Schulgemeinschaft baut 25 Holzpferde

Von Montag, 21.06. bis Samstag, 25.06, wird die „Herde“ in den Schaufenstern des ehemaligen C&A-Gebäudes in der Fußgängerzone zu bewundern sein.

Am 25.06.2016 findet dann die Übergabe der Pferde an die Kindergärten und die Versteigerung der restlichen Holzpferde ab 16:00 Uhr in der Fußgängerzone in St. Ingbert statt.

Mitgestaltet wird die Übergabefeier durch junge Turnerinnen und Turner des Turnvereins St. Ingbert, die auf einem besonderen Holzpferd akrobatische Übungen zeigen.

Zu dieser Benefiz-Kunst-Aktion sind alle herzlich eingeladen.

Alleine der Materialwert eines Holzpferdes liegt bei mehr als 400 €. Daher werden die Versteigerungen bei einem Mindestgebot von 300 € Pro Pferd starten.

Sollten Sie also noch ein passendes Geschenk suchen… hier werden Sie es finden!

Die Holzpferde können auf der Homepage www.amr-igb.de angeschaut werden.

An den, bis zum 18. Juni in den einzelnen Geschäften, ausgestellten Pferden sind jeweils eine Zahl und ein Buchstabe angebracht, mit deren Hilfe ein Lösungssatz entsteht. Mit diesem Lösungssatz auf der vorgedruckten Teilnahmekarte kann man an einem Preisrätsel, ausgelobt durch den Verein Handel und Gewerbe St. Ingbert e.V., teilnehmen.

 

PM: Albertus-Magnus-Realschule

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017