Veranstaltungen

Dienstag, 16. Januar 2018 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 6 ℃ · Windows-Aufbaukurs der VHSSPD Stadtratsfraktion trauert um Dr. Klaus GüttesEinsätze: Kellerbrand und Unterstützung Rettungsdienst

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

In Erdogans Visier – Lesung und Gespräch mit Hülya Özkan

Wann:
30. November 2017@19:00
2017-11-30T19:00:00+01:00
2017-11-30T19:15:00+01:00
Preis:
kostenlos
Kontakt:
0681/96708-0

IN ERDOGANS VISIER – Warum er die Deutschtürken radikalisieren will und was das für uns bedeutet. Referentin ist Hülya Özkan, deutsch-türkische Fernsehmoderatorin, – redakteurin und Kriminalschriftstellerin.

Donnerstag, 30.11.2017 · 19:00 Uhr
Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar

Lessingstraße 10
66121 Saarbrücken

Was ist in der Türkei los?
Diese Frage, die angesichts von bedrohlichen Nachrichten aus dem Land regelmäßig neu gestellt wird, ist aus mehreren Gründen von Interesse: Es gibt dort offenkundig eine Entwicklung hin zu einem autoritären Regime. Gleichzeitig schreitet eine Islamisierung von Gesellschaft und Staat voran.

Nach abgesagten Wahlkampfauftritten türkischer Minister in Deutschland unterstellt Präsident Erdogan deutschen Behörden „Nazi-Methoden“. Die deutsche Polizei warnt vor Ausschreitungen zwischen AKP-Anhängern und Kurden. Und im Streit um Satirebeiträge versucht Ankara, Einfluss auf die deutsche Pressefreiheit zu nehmen. Selten war das türkisch-deutsche Verhältnis so belastet wie derzeit. Besonders alarmierend: Etliche der rund drei Millionen in Deutschland lebenden Türken fühlen sich hierzulande abgehängt. Ihnen verleiht Erdogan ein neues Gefühl der Stärke. Derweil greift auch in Deutschland der Populismus immer stärker um sich. Hülya Özkan beschreibt, wie es zur besorgniserregenden Kluft zwischen Deutschen und Deutschtürken kam und warnt vor den möglicherweise verheerenden Folgen.

Zur Person

Hülya Özkan
Hülya Özkan, deutsch-türkische Fernsehmoderatorin, – redakteurin und Kriminalschriftstellerin.

Sie kam Mitte der sechziger Jahre als Kind türkischer Gastarbeiter nach Deutschland. Während ihre Eltern später wieder in die Türkei zurückkehrten, entschied sie sich zu bleiben. Sie studierte Politische Wissenschaften, Geschichte und Kommunikationswissenschaften und ging zum Fernsehen.

Im ZDF moderierte sie zuletzt die Sendung „heute in Europa“. Zurzeit arbeitet sie als freie Journalistin und Autorin. Hülya Özkan lebt mit ihrer Familie in Mainz.

 

Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme offen. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Nadine Siffrin Permanent Make-up & Cosmetics

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

    Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018