Veranstaltungen

Sonntag, 17. Dezember 2017 · klar  klar bei 0 ℃ · Weihnachtsfeier der Bergkapelle in der RohrbachhalleX-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter Handke

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Internationale Saarmesse 2015 – ein optimaler Mix aus Bewährtem und Neuem

Wann:
11. April 2015@10:00–18:00
2015-04-11T10:00:00+02:00
2015-04-11T18:00:00+02:00
Kontakt:
Saarmesse GmbH

Saarbrücken. Wenn vom 11. bis 19. April 2015 die Internationale Saarmesse im MesseZentrum in Saarbrücken ihre Pforten öffnet, dürfen sich die Besucher auf eine abwechslungsreiche Leistungsschau zahlreicher Branchen freuen.

Dabei wartet die 66. Auflage dieser einzigen Verbrauchermesse im Saarland in diesem Jahr mit einer Neuausrichtung auf. Diese basiert im Wesentlichen auf drei Säulen: Zum einen glänzt die Messe mit allerlei Bewährtem. Die Besucher werden viele Komponenten wiederentdecken, welche die Saarmesse über Jahrzehnte hinweg zum erfolgreichsten und größten Messe-Event der Region werden ließ. Zum anderen werden nun aber auch attraktive und stark nachgefragte Elemente aus der vormaligen „Welt der Familie“ integriert. Und zu guter Letzt warten auf die Gäste viele Neuheiten – eine ist sogar deutschlandweit einmalig. „Wir haben einzelne, sich voneinander abgrenzende Themenwelten geschaffen und somit das Profil der Messe weiter geschärft. Ob die Besucher sich umfassend informieren wollen, eine fachkundige Beratung wünschen, eine Inspirationsquelle suchen, Neuigkeiten kennen lernen möchten, auf Schnäppchenjagd sind oder sich einfach nur vergnügen wollen … die ganze Familie bekommt das bei uns auf einem Fleck geboten“, erklärt Marion Linder, die Geschäftsführerin der Saarmesse GmbH.

„Zuhause 2.0“ als neues Zugpferd
Neu in das Messe-Programm wurde der Themenpark „Digital Home & Entertainment“ aufgenommen. In Halle 7 dreht sich alles um innovative Unterhaltungselektronik für das perfekte Heimkino-Erlebnis und um moderne Video- und Musikstreaming-Lösungen. Durch diesen Messe-Sektor schlängelt sich ein Parcours, der den Themenpark zu einem interaktiven Erlebnis macht. Ein weiterer großer Ausstellungsbereich bildet hier die innovative Welt der Gebäudeautomation und Heimvernetzung – Stichwort: Das intelligente Haus. Alles gehorcht auf einen Fingerzeig. Wenn morgens der Wecker klingelt, läuft schon der Kaffee durch die Maschine. Automatisch surren die Jalousien leise hoch. Dann ergeht das digitale Kommando, alle Lampen auf Kerzenlichtstärke zu dimmen. Das und noch vieles mehr lässt sich per Knopfdruck auch von unterwegs aus steuern. Doch das Besondere: Im gesamten Themenpark für das „Zuhause 2.0“ stellen die hochkarätigen Marken-Hersteller selbst aus. Sie geben damit eine absolut neue Marschrichtung vor – nämlich den direkten Weg zum Kunden. „Das ist für eine Verbrauchermesse einmalig, hier sind wir in Deutschland praktisch Vorreiter und Testmarkt zugleich“, weiß Marion Linder.

Besuchermagnete werden übernommen
In diesem Jahr fließen auch einzelne Ausstellungs-Module mit ein, die schon zuvor an anderer Stelle das Publikum magisch anzogen. So wie etwa der „Autofrühling Saar“, der nun in die Saarmesse integriert ist. In der extra dafür umgestalteten Außenanlage dreht sich alles um des Deutschen liebstes Kind. Zahlreich namhafte Automobilhersteller präsentieren sich hier – unter anderem ist das 007-Agentengefährt von James Bond zu bestaunen. Denn auch Aston Martin ist mit seinen Nobelkarossen vertreten. Zudem locken die Aussteller mit günstigen Messekonditionen und die eine oder andere Welt- Neuheit des einen Monat zuvor beendeten Genfer Auto-Salons wird sicher auch seinen Weg ins MesseZentrum finden. Ein publikumswirksamer Baustein der einstigen „Welt der Familie“ feiert in Halle 8 sein Wiedersehen. Bei den „Games for Families“ dreht sich alles um interaktiven Spielspaß und spannende Technik für die ganze Familie. Dabei gilt: Ausprobieren ist hier nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht. Dabei werden auf dem 600 Quadratmeter großen Areal nur solche Computer-, Konsolen- und Gesellschaftsspiele gezeigt, die ohne Gewaltdarstellung auskommen. Das Haus Nummer 4 wird in diesem Jahr wieder zur Multimedia-Eventhalle. Mit innovativster LEDTechnologie sowie mit verschiedenen Licht- und Toneffekten ausgestattet findet hier über die vollen neun Tage ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm statt. Koch-Shows, Fachvorträge, kulturelle Veranstaltungen, Auftritte von internationalen Künstlern, Talkrunden, … sorgen für beste Unterhaltung oder Informationen aus erster Hand.

Rund 650 Aussteller bieten große Themenvielfalt
„Never change a winning team” – heißt es im Sport. Bedeutet: Wenn etwas erfolgreich ist, dann besteht kein Bedarf, an den Gegebenheiten etwas zu ändern. Und so werden die Besucher viele Messe-Highlights wiederfinden, welche sie hier auch unbedingt erwarten. Denn was wäre die Saarmesse ohne ihre Gaumenfreuden? Wie immer wird es in der Halle 9 ein herrliches Angebot an unterschiedlichsten Köstlichkeiten aus Küche und Keller geben. Regionale und internationale Produkte, Naschwerk und edle Tropfen, Bergkäse und Wildschweinsalami – ein Paradies für echte Feinschmecker. In dem Bundesland mit der höchsten Eigenheimquote werden auch die Aussteller rund um die eigenen vier Wände stark vertreten sein. Vom Keller bis zum Dach, von der kleinen Solarzelle bis zum großen Fertighaus, ob ganze Heizungsanlagen oder nur eine Energieberatung – wer bauen oder renovieren möchte, ist hier an der richtigen Adresse. Weiterhin können die Besucher auch wieder aktuelle Mode- und Einrichtungstrend kennenlernen. Oder sich in Sachen Wellness auf den neusten Stand bringen. Innovative und praktische Produkte für den Haushalt werden ebenso vorgestellt wie etwa auch für die Gartenarbeit. „Mehr noch als zuvor können wir mit einer großen Themenvielfalt und mit einem hohen Angebotsniveau überzeugen. Alle Hallen wie auch das Freigelände sind fast komplett belegt. Rund 650 Aussteller sorgen dafür, dass die Saarmesse mit einem riesigen Informations- und Beratungsangebot punkten wird“, macht die Geschäftsführerin deutlich. Eröffnet wird die Messe am Samstag, 11. April, um 10 Uhr in Halle 4. Die Türen stehen dann täglich von 10 bis 18 Uhr für die Besucher offen. Ausnahme ist nur der Mittwoch: Hier sind die Publikumszeiten von 14 bis 21 Uhr.

Titelbild:
Ausprobieren ist hier nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht. Die 66. Internationale Saarmesse
bietet für Jung und Alt etwas. Sie ist eben eine Messe für die ganze Familie.

 

PM: Suzanne Walgenbach, Saarmesse GmbH

Werbung

Zigarrenhaus Bennung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

    Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017