Veranstaltungen

Montag, 11. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 6 ℃ · Kinder schmückten den Christbaum im Bürgerhaus211.939,52€ Bundesförderung für die Lebenshilfe SaarVon Planung bis Übergabe – Immer mit dem Energieberater

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Irish Week mit viel Livemusik im Bahnhof Würzbach

Wann:
14. März 2017@20:00
2017-03-14T20:00:00+01:00
2017-03-14T20:15:00+01:00
Preis:
kostenlos
Kontakt:
Steffi Wolter, Bahnhof Würzbach
06842/891616

Von Dienstag, 14.3., bis Sonntag, 19.3.15, rund um den St. Patrick’s Day, wird das fröhliche, irische Pubfeeling wieder an den Würzbacher Weiher gebracht.

3 Livebands sorgen auch dieses Jahr für jede Menge stimmungsvolle, authentische Irish Folk-Musik, die durch das passende kulinarische begleitet, ein Stück irische Tradition ins Saarland bringt.

Die Irish Week ist seit Jahren fester Bestandteil des Veranstaltungsprogramms des Bahnhof Würzbach und hat eine große Fangemeinde, die sich gerne von der ausgelassenen Stimmung anstecken lässt. Neben der authentischen Musik locken während der ganzen Woche Steffis legendäres Irish Stew oder Rindergeschnetzeltes nach original irischen Rezepten begleitet von Guinnes und Kilkenny vom Fass.

Hier die Live Musik-Daten:
Dienstag, 14.3.17, 20 Uhr, Tom North
Freitag, 17.3., 20.30 Uhr, Die Notnägel
Sonntag, 19.3., 20 Uhr, Memphis

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Der Hut geht um. Tische können reserviert werden.

Kontakt: Bahnhof Würzbach, Steffi Wolter, Eisenbahnstr. 4, 66440 Blieskastel-Niederwürzbach, Telefon 06842-891616, www.bahnhof-wuerzbach.de, Facebook: Bahnhof Würzbach

Dienstag, 14.3.17 Tom North

Tom North, seit frühster Kindheit musikalisch aktiv, tourte auf eigene Faust durch halb Europa und lebte von der Straßenmusik, kleinen und großen Gigs in Pubs und Spelunken. Seine Songs, gespickt mit Wehmut, Ehrlichkeit und Humor, schrecken jedoch auch nicht vor gesellschaftskritischen Statements zurück. Musikalisch weiß er mit einem Repertoire aus eigenen Songs und Covern aus dem Genre Folk, Singer/Songwriter/Pop, Blues und Country zu überzeugen. Frei nach dem eigenen Motto: Folk Music, Attitude and Beer!
Der Eintritt ist frei. Der Hut geht um.

Freitag, 17.3.17 Die Notnägel

Die saarländische Mittelalterband „Die Notnägel“ spielt Musik quer durch die Jahrhunderte, von ruhigen Balladen über lustige Trinklieder bis hin zu brachialer Instrumentalmusik. Das Repertoire beinhaltet sowohl traditionelles Liedgut als auch Eigenkompositionen im mittelalterlichen Stil.
Der Name, Die Notnägel, wurde aus der Not heraus und mit einem kleinen Augenzwinkern gefunden. Mit viel Spaß und guter Laune spielen die fünf Musiker auf, frei nach ihrem Motto „Auf zum Tanz und dreht euch immer rund herum im Kreise, drehet, tanzt, singt, gröhlt, kumbt saufen vyl Weyn und Bier!“.
Der Eintritt ist frei. Der Hut geht um.

Sonntag, 19.3.17 MEMPHIS

Der aus der Region Freiburg stammende und längst bei uns sesshaft gewordene Musiker ist seit 1996 eine feste Größe in der saarländischen Musikszene. Nach längerer Pause gastiert er mit Coversongs von Bon Jovi, Robbie Williams, Neil Young, The Eagles, Eric Clapton um nur einige zu nennen, aber auch mit Eigenkompositionen wieder einmal im Bahnhof Würzbach.
Der Eintritt ist frei. Der Hut geht um.

 

PM: S. Groll, Agentur MIA

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017