Veranstaltungen

Samstag, 18. November 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 3 ℃ · Die Tollkirschen im Ilse de Giuli-HausZu guter Letzt in der KinowerkstattNeue Fachbereichsbeauftragte bei der FFW St. Ingbert

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Kinderfest der DJK Sportgemeinschaft

Wann:
27. August 2017@14:00–18:00
2017-08-27T14:00:00+02:00
2017-08-27T18:00:00+02:00
Wo:
Hundeübungsplatz, Schäferhundeverein
Oststraße
66386 Sankt Ingbert
Deutschland
Kontakt:
Geschäftsstelle der DJK-SG
06894-381026

In diesem Jahr lädt die DJK Sportgemeinschaft mit ihrem Kinderfest unter dem Motto „Wenn ich einmal groß bin“ zu einer Erkundung in den Alltag der Erwachsenen ein.

Am 27. August von 14-18 Uhr wird auf dem Hundeübungsplatz in der Oststraße spielerisch ein Einblick in die verschiedenen Berufe gewährt. Als besonderer Gast ist der Imkerverein 1903 Oberwürzbach e.V. mit von der Partie und auch das Jahr der Bienen wird in einer Spielstation aufgegriffen.

Ob zum Beispiel ein Dach decken, im Labor Versuche starten oder Pizza backen – es ist sicherlich für jeden etwas dabei. Die DJK SG St. Ingbert verspricht einen abwechslungsreichen Nachmittag mit Vorführungen der vereinseigenen Gruppen, 22 Spielstationen, Kinderschminken, Hüpfburg und noch so einigen anderen Überraschungen. Natürlich ist auch für Speisen & Getränke bestens gesorgt und die Kuchentheke lädt die großen Besucher zum gemütlichen Verweilen ein, während die Kinder auf eine Entdeckungsreise rund um die Berufe gehen können!

Spielkarten gibt es vor Ort: Mitgliedskinder frei, Nichtmitglieder: 2,50 Eur.

Das Kinderfest-Team und die über 60 ehrenamtlichen HelferInnen freuen sich auf ihren Besuch. Nähere Informationen über die Geschäftsstelle der DJK-SG unter Telefon 06894-381026 oder Email: djk-sg-st.ingbert@t-online.de

 

PM: C. Huppert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017