Veranstaltungen

Mittwoch, 23. August 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 23 ℃ · 16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer StadtmusikantenDoppelkreisel in der Spieser Landstraße

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Kinowerkstatt: Bibi und Tina 3

Wann:
12. Juni 2016@14:00
2016-06-12T14:00:00+02:00
2016-06-12T14:30:00+02:00
Kontakt:
W. Kraus

In dem dritten Teil der Hörbuchverfilmung „Bibi und Tina“, am Sonntag, den 12. Juni, um 14 Uhr zu sehen, entdecken die pubertierende Hexe Bibi Blocksberg (Lina Larissa Strahl) und ihre gleichaltrige Freundin Tina (Lisa-Marie Koroll) ihr Interesse an Jungs.

Dabei kommt ihnen eine Veranstaltung gerade recht, die auf dem Reiterhof stattfinden soll: Im Zuge der „Falkensteiner Schatzsuche“, einer Geo-Caching-Challenge, wird eine Gruppe von internationalen Austauschschülern eingeladen. Mit dabei sind viele schnucklige Jungs die die Aufmerksamkeit der Mädchen natürlich auf sich lenken. Die zaghafte Annährung zwischen den Geschlechtern wird durch die beginnende Challenge unterbrochen. Die Spielregeln besagen, dass die Jungs gegen die Mädchen antreten müssen. Bibi und Tina konkurrieren dabei mit dem arroganten Macho Urs (Phil Laude), der für den ultimativen Sieg bereit ist, die Regeln zu brechen und dem jeder schmutzige Trick Recht ist. Das will sich natürlich vor allem Bibi nicht bieten lassen, doch im entscheidenden Moment verliert sie plötzlich ihre Hexkraft…

Die Regie übernahm der deutsche Regisseur Detlev Buck, der bereits „Bibi & Tina“ und „Bibi & Tina: Voll verhext!“ inszenierte und die Drehbücher zu den Filmen schrieb. In dem quietschbunten Abenteuerfilm steht der Pferdehof wieder im Zentrum, wobei die zauberhaften Mädchen erneut von den Jungschauspielerinnen Lina Larissa Strahl und Lisa-Marie Koroll verkörpert werden.

Der Film „Bibi und Tina 3“ wurde von der Kinderkinogruppe ausgesucht, die sich nach dem Osterferienkinospaß gegründet hat. Im Anschluss an den Film trifft sich die Kinogruppe im Kino, jeder ist willkommen und kann mitmachen!

 

PM: W. Kraus

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017