Veranstaltungen

Mittwoch, 18. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 12 ℃ · Gesunde Ernährung in jedem AlterNeuer Kreisvorstand gewähltMalschule Rita Walle zieht um

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Kinowerkstatt: Der Kanal

Wann:
23. Oktober 2016@20:00
2016-10-23T20:00:00+02:00
2016-10-23T20:30:00+02:00
Kontakt:
W. Kraus

Der polnische Regisseur Andrzej Wajda ist letzte Woche im Alter von 90 Jahren gestorben. Bereits seine ersten Filme – „Eine Generation“ (1955), „Der Kanal“ (1957) und „Asche und Diamant“ (1958) – gelten bis heute als Meisterwerke und Klassiker der polnischen Filmschule. Ohne seine Filme hätte es 1980 die Freiheitsbewegung Solidarność nicht gegeben.

Wajdas Spielfilm „Der Kanal“ (1957) mit Izewska, Teresa; Janczar, Tadeusz; Karewicz, Emil u. a.; Regie: Andrzej Wajda, am Sonntag, den 23. Oktober, um 20 Uhr zu sehen, spielt im September 1944 in Warschau. Er beschreibt die letzten Tage des Warschauer Aufstandes. Der Kompanieführer Zadra will seine letzten Überlebenden heil aus dem höllischen Kampf mit den deutschen Besatzern führen. Nur wenige sind richtige Soldaten. In der Kompanie kämpfen zwei Mädchen ebenso wie ein kleiner Junge. Die Situation wird immer aussichtsloser, als die Deutschen erneut angreifen. Zadra erhält den Befehl, sich mit seinen Leuten ins Stadtzentrum zurückzuziehen. Der einzige Weg dorthin führt durch das Warschauer Kanalsystem. So zieht die Gruppe unterschiedlichster Menschen ein in das dunkle, stinkende Abwassersystem.

 

PM: W. Kraus

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017