Veranstaltungen

Freitag, 20. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 12 ℃ · Nachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der OberwürzbachhalleSaarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertreten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Kinowerkstatt: Im Lauf der Zeit

Wann:
20. März 2016@18:00
2016-03-20T18:00:00+01:00
2016-03-20T18:30:00+01:00
Wo:
Kinowerkstatt St. Ingbert
Pfarrgasse 49
66386 Sankt Ingbert
Deutschland
Kontakt:
Wolfgang Kraus

Die Kinowelt trauert um Heinz Badewitz, den Gründer und Leiter der Hofer Filmtage.

Er drehte selbst Filme und war unter anderem Aufnahmeleiter bei dem Film von Wim Wenders „Im Lauf der Zeit“ (BRD 1975) mit Rüdiger Vogler, Hanns Zischler, Lisa Kreuzer, Marquard Bohm u. a., den die Kinowerkstatt am Sonntag, den 20. März, und am Montag, den 21. März, jeweils um 18 Uhr wieder aufführt. „Im Lauf der Zeit“ erhielt bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes 1976 den FIPRESCI-Preis.

So beginnt „Im Lauf der Zeit“ von Wim Wenders: Da rast ein verkniffener Wahnsinniger mit einem VW-Käfer durch die Gegend, rast in den Fluß, krabbelt mit seinem Koffer durchs Verdeck und schwimmt an Land, und trifft einen Lkw-Fahrer, der ganz erschrocken und irritiert und belustigt ist. So lernen sie sich und wir sie kennen: zwei Männer unterwegs – die Geschichte einer Freundschaft. Der Fahrer und Kinotechniker, „King of the Road“, der Unabhängige (Rüdiger Vogler), und der zerknautschte Selbstmordkandidat, den er „Kamikaze der Verwegene“ nennt (Hanns Zischler), fahren zusammen weiter, die Zonengrenze entlang von der Elbe bis nach Hof. Der Film wurde von Wenders ohne Drehbuch begonnen. Statt dessen gab es eine Reiseroute, die er vorher erkundet hatte: all die Kleinstädte entlang der Mauer, in denen es in dieser Zeit des großen Kinosterbens noch Lichtspieltheater gab.

 

PM: W. Kraus, Kinowerkstatt St. Ingbert

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Kleinanzeigen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017