Veranstaltungen

Donnerstag, 24. August 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 18 ℃ · Sommerkonzerte im Alten Steinbruch16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer Stadtmusikanten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Kinowerkstatt: Pilgern auf französisch

Um eine Erbschaft anzutreten, machen sich drei ungleiche Geschwister auf eine Pilgerreise: Clara ist eine resolute Lehrerin, die für ihr Leben gern streitet, Pierre ein hyperaktiver Geschäftsmann und Claude ein chronischer Säufer.

Ihnen geht es dabei nicht um spirituelle Erleuchtung, eher treiben sie Neid, Missgunst und die Aussicht auf den einen oder anderen Euro an. Denn das Erbe ihrer Mutter wird erst ausbezahlt, wenn Clara (Muriel Robin), Pierre (Artus de Penguerin) und Claude (Jean-Pierre Darroussin) zuvor zusammen bis nach Santiago de Compostela gepilgert sind. So sieht es eine Klausel im Testament vor.

Zu ihrer Wandergruppe „Chemin Faisant“ um den Reiseleiter Guy gehören noch die von einer Chemotherapie genesende Mathilde, die Abiturientinnen Elsa und Camille, der junge Araber Saïd sowie dessen unbedarfter Cousin Ramzi, der sich auf dem Weg nach Mekka wähnt. Saïd hofft, seiner Angebeteten Camille näherzukommen. Das Geld für die Reise hat er sich von Ramzis Mutter unter dem Vorwand einer Pilgerfahrt nach Mekka erschlichen, die dazu verhelfen solle, dass der Analphabet Ramzi endlich Lesen und Schreiben lerne. An Konfliktstoff mangelt es der bunt zusammen gewürfelten Reisegruppe also nicht. Doch am Ende finden die ungleichen Figuren zusammen und zu sich selbst.

Nach dem Film, wie gehabt, Frühstück mit Brot, Wein, Käse!

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017