Veranstaltungen

Dienstag, 22. August 2017 · sonnig  sonnig bei 19 ℃ · Doppelkreisel in der Spieser LandstraßeSchachclub feierte sein SommerfestFazit zum LMS-Mediensommer 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Kinowerkstatt: Egon Schiele – Tod und Mädchen

Wann:
18. Dezember 2016@20:00
2016-12-18T20:00:00+01:00
2016-12-18T20:30:00+01:00
Kontakt:
W. Kraus

Wien, Anfang des 20. Jahrhunderts: Der junge Egon Schiele ist mit seinen originellen, erotisch aufgeladenen Werken einer der meist diskutierten Künstler seiner Zeit.

Leidenschaftlich lebt er für seine Kunst, die inspiriert wird von schönen Frauen und dem Geist einer zu Ende gehenden Ära. Seine jüngere Schwester Gerti ist seine erste Muse, doch schon bald stehen zu ihrem Missfallen immer neue Mädchen für Egon Modell.

Dieter Berners Filmbiografie „Egon Schiele: Tod und Mädchen“ (Österreich, Luxemburg 2016) ist noch einmal zu sehen am Sonntag, den 18. Dezember, um 20 Uhr und zeigt den genialen Maler als Mann, der die Frauen liebte. Und die sind schön und gerne nackt.

 

PM: W. Kraus, Kinowerkstatt

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017