Veranstaltungen

Dienstag, 15. Juni 2021 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 20 ℃ · Online-Vortrag Fenstererneuerung Terminbuchung und Testpflicht entfallen Gründung einer Gruppe für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Knistern der Zeit – Christoph Schlingensief

Wann:
23. August 2020 um 20:00
2020-08-23T20:00:00+02:00
2020-08-23T20:15:00+02:00
Wo:
Kinowerkstatt St. Ingbert
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert
Deutschland

In der Kinowerkstatt, Pfarrgasse 49, ist zum 10. Todestag von Cristoph Schlingensief am Sonntag, 23. 08. die berührende Dokumentation “Knistern der Zeit – Christoph Schlingensief” von Sibylle Dahrendorf zu sehen.

“Knistern der Zeit” erzählt die Geschichte eines scheinbar unmöglichen Projekts: Ein afrikanisches Bayreuth, eine Oper in Afrika. Im Mittelpunkt: Christoph Schlingensief, der Künstler aus Deutschland, und Diébédo Francis Kéré, der Architekt und Häuptlingssohn aus Burkina Faso.

Im Jahr 2011 ist das seit 2009 geplante Projekt “Festspielhaus Afrika” des Theatermachers Christoph Schlingensief endlich Wirklichkeit geworden – kurz vorher starb der Initiator nach langjähriger Krebserkrankung. Doch entstanden ist in der Nähe der Hauptstadt Burkina Faso das erste Dorf in Afrika, das nur für den kulturellen Austausch und die Kunst lebt.

Der Film begleitet die Entstehungsphase des Projekts bis zum heutigen Stand des Operndorfs mit eigener Schule, Sportplatz, Krankenstation, Restaurant oder Gästehäusern.

Schlingensiefs Anspruch, auf spielerische Weise Großes zu erschaffen, ist Wirklichkeit geworden.

Weitere Vorstellung: Montag, den 24. August, um 18 Uhr

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Wetter in St. Ingbert

Veranstaltungen

________________
zum Terminkalender

aktuelle Baustellen

Baustellen-Radar

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Manfred Manns Earth Band. Special Guest Ten Years After

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2021