Veranstaltungen

Donnerstag, 6. Oktober 2022 · bedeckt  bedeckt bei 14 ℃ · Eröffnung der 20. Bliesgau-Lammwochen mit „À la carte“ Neue Fahrradabstellmöglichkeiten in St. Ingbert Neue digitale Ausstellung in der OLK-Passage: „Schulen in St. Ingbert“

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Konzert in der Christuskirche in Rohrbach

Wann:
11. September 2022 um 16:00
2022-09-11T16:00:00+02:00
2022-09-11T16:15:00+02:00
Wo:
Christuskirche Rohrbach
Blücherstraße 19
66386 St. Ingbert
Deutschland

Die Rohrbach Heimatfreunde nehmen die Tradition der alljährlichen Konzerte wieder auf. Nach der durch die Pandemie erzwungenen Pause soll der musikalische Leckerbissen am 11. September 2022 um 16.00 Uhr in der Christuskirche

in Rohrbach geboten werden. Der Ort wurde mit Bedacht gewählt, denn der Bau, der in Gedenken an den Abstimmungskampf im Saarland errichtet wurde, wird in diesem Jahr 85 Jahre alt. Die Kirche steht auf dem „Franzosenköpfchen“, jenem Ort, der bereits im Jahre 1793 Berühmtheit erlangte, weil Marschall Blücher sich gerade hier die ersten kriegerischen Lorbeeren verdiente. Zu Beginn des Jahres 1953 wurde die Kirche ein Raub der Flammen, bevor sie am Ende desselben Jahres wieder feierlich in Gebrauch genommen wurde. Noch heute grüßt dieses Gotteshaus von seiner beherrschenden Höhe weit über die Grenzen des Ortes hinaus in das umliegende Land.

Das Zupforchester Niederwürzbach unter dem Dirigat von Dr. Christine Eckstein-Puhl gestaltet dieses Konzert zusammen mit der „Schola Cantorum“ aus Blieskastel. Das Orchester verfügt über ein reichhaltiges Repertoire – Klassik, Oper, Operette bis hin zu folkloristischen Weisen und moderne Arrangements stehen auf dem Programm. Besonders für das Orchester arrangierte Musikstücke, die in liebevoller Kleinarbeit perfektioniert wurden, sind ein Markenzeichen dieses Zusammenschlusses von musikalisch ambitionierten Künstlern, die es verstehen, eine reichhaltige Klangwelt durch die Verbindung von Zupfmusik und klassischen Orchester-Instrumenten entstehen zu lassen.

Die „Schola Cantorum“ aus Blieskastel gefällt mit ihren gregorianischen Chorälen und mehrstimmigen Gesängen. Der Chor, der im vergangenen Jahr die alpenländische Messe der Heimatfreunde feierlich begleitete, begeistert seine Zuhörer immer wieder. Kommentar eines Besuchers im letzten Jahr: „Die Töne scheinen durch den Raum zu schweben, bevor sie sanft das Ohr des Lauschenden streicheln!“ Dem ist nichts hinzuzufügen. Die Besucher erwartet ein grandioses Klangerlebnis, der Eintritt ist frei.

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Druckerei Demetz

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Wetter in St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022