Veranstaltungen

Donnerstag, 14. Dezember 2017 · leichter Regen - Schauer  leichter Regen - Schauer bei 5 ℃ · Kinostart von Star Wars: Die letzten Jedi 3DVorweihnachtsprogramm des St. Ingberter SchachclubsÄnderungen im Fahrplan im Saarpfalz-Kreis

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Künstler aus LA tritt in Mandy’s Lounge auf

Wann:
18. Mai 2017@20:00
2017-05-18T20:00:00+02:00
2017-05-18T20:15:00+02:00
Preis:
kostenlos
Kontakt:
Michael und Mandy Trautmann
06841/99 34 800

Mandy’s Lounge in Homburg präsentiert am Donnerstag, den 18.05.17 den in Los Angeles lebenden Singer/Songwriter Keaton Simons.

Simons genießt mittlerweile internationale Anerkennung und dies nicht nur für seine CD-Veröffentlichungen („Can you hear me“ 2008, „Beautiful Pain“ 2013), sondern auch für zahlreiche Auftritte in verschiedenen US amerikanischen Music- und Late Nightshows. Darüber hinaus wird Simons Musik stetig in Filmen und Serien („Sons of Anarchy“, „Private Practice“, „Suits“ etc.) platziert.

2015 begleitete Keaton Simons den Soundgarden Sängér Chris Cornell auf dessen Promotion Tour. Sein Solo in „Nothing compares to you“ wurde von Baeble Music auf Platz 1 der 5 besten Gitarrensoli 2015 gewählt.

Simons ist Vollblutmusiker, weit über vorgefertigte Genres hinaus. Auch in der Hip Hop-Szene ist er als Songschreiber, musikalischer Leiter, Sänger, Gitarrist und Bassist von bekannten Acts wie Snoop Dogg, Gnarls Barkley, Tre Hardson und Run DMC hoch geschätzt.

Am Donnerstag, dem 18. Mai kommt der sympathische Musiker zu einem Unplugged-Konzert in Mandy’s Lounge. Beginn ist um 20.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Hintergrundinformationen:

http://www.keatonsimons.com/
https://de-de.facebook.com/keatonsimonsmusic/
https://en.wikipedia.org/wiki/Keaton_Simons

https://itunes.apple.com/de/artist/keaton-simons/id5893515?app=music&ign-mpt=uo%3D4

 

PM: M. Trautmann

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Kleinanzeigen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017