Veranstaltungen

Sonntag, 20. August 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 18 ℃ · Dorffest mit KirmesÜ30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Kurze Einführung in die Faszination 3D-Druck

Wann:
11. Mai 2017@09:00
2017-05-11T09:00:00+02:00
2017-05-11T09:15:00+02:00
Wo:
Annastraße 10
66386 St. Ingbert
Deutschland
Preis:
kostenlos
Kontakt:
Thomas Schneider

Wollten Sie schon immer wissen, wie ein 3D-Druck funktioniert und wie das Ergebnis ausschaut? Gerne lädt Sie der Geschäftsbereich Wirtschaft zu einem Wirtschaftsdialog am Morgen ein.

Wirtschaftsdialog am Morgen
„Kurze Einführung in die Faszination 3D-Druck“

am Donnerstag, 11. Mai 2017 um 09.00 Uhr
bei Herrn Thomas Schneider
Annastraße 10, 66386 St. Ingbert
www.tsing.eu

(Parkmöglichkeiten in der Nähe gegeben)

3D-Druck ist nicht mehr nur großen Firmen oder Forschungseinrichtungen vorbehalten: Gerade im Mittelstand beginnt diese Technologie Fuß zu fassen und den gesamten Entwicklungsprozess dort zu revolutionieren.

Schnuppern Sie rein, Thomas Schneider erläutert Ihnen die 3D-Technologien „live“ und zeigt Ihnen den Weg von der Datei bis zum fertigen Objekt. Im Anschluss erhalten Sie ausreichend Gelegenheit zum persönlichen Austausch.

Da es sich um einen Wirtschaftsdialog handelt, richtet sich diese Veranstaltung ausschließlich an Unternehmer, die sich über den 3D-Druck informieren möchten.

Aufgrund der räumlichen Begebenheiten ist eine maximale Teilnehmerzahl von 12 Personen vorgesehen. Bei hoher Nachfrage werden wir zeitnah eine weitere Veranstaltung durchführen.

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine schriftliche oder telefonische Anmeldung zwingend erforderlich. Anmeldung bitte telefonisch unter 06894 13-732 oder per Mail an wirtschaftsfoerderung@st-ingbert.de bis 09. Mai.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

 

PM: Wirtschaftsförderung Stadt St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017