Veranstaltungen

Montag, 15. August 2022 · leichtes Gewitter  leichtes Gewitter bei 19 ℃ · Kanutour auf der Blies für die ganze Familie Kultursommer: Julian Blumenthaler Quartett Altöl im Papiercontainer – warum ist das gefährlich und teuer?

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Lasst uns reden über: Sicherheitspolitik – Systeme kollektiver Sicherheit und Krieg in der Ukraine

Wann:
28. Juni 2022 um 18:30
2022-06-28T18:30:00+02:00
2022-06-28T18:45:00+02:00
Wo:
DJK Sportheim
Ob. Rischbachstraße 1
66386 St. Ingbert
Deutschland

„Lasst uns reden über…“, so heißt ein Veranstaltungsformat der Frauen Union St. Ingbert. Hier werden ganz aktuelle Themen aufgegriffen. Am 28. Juni um 18.30 Uhr referiert und diskutiert

die Jungoffizierin und Referentin für Sicherheitspolitik Franziska Fiak am Bundeswehrstandort Saarlouis mit der interessierten Bevölkerung. Ihr Thema an diesem Abend: Sicherheitspolitik – Systeme kollektiver Sicherheit und Krieg in der Ukraine. Dazu gehören die EU, NATO, OSZE und EU. Selbstverständlich wird auch auf das brandaktuelle Thema Russland und der Westen, sowie auf den Krieg in der Ukraine eingegangen werden. Im Anschluss ihrer Präsentation bleibt Zeit für Fragen und Diskussion.

Die Frauen Union und die Junge Union der CDU im Saarpfalzkreis laden ins DJK Sportheim in der Oberen Rischbachstraße 1 ein. „Es ist uns ein großes Anliegen, mit modernen Formaten und vielfältigen Themen, Politik wieder interessant und volksnah zu machen. Hierbei ist es ebenso wichtig, das Bewusstsein eines jeden zu wecken, mit seinem persönlichen Engagement mitzugestalten und mitzubestimmen“, so die Vorsitzende der Frauenunion Sandra Derschang-Sailer.

Anmeldung bitte mit der Angabe der Personenanzahl unter der Mailadresse frauenunionsaarpfalz@gmail.com

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Druckerei Demetz

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Wetter in St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022