Veranstaltungen

Mittwoch, 8. Februar 2023 · sonnig  sonnig bei -1 ℃ · Caveman – Der Kinofilm Feuerwehr löscht Kaminbrand in der Sandstraße Ein Leben für die Informatik – Prof. Günter Hotz wird Ehrenbürger

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Lesung mit Adolf Kimmel in der Stadtbücherei St. Ingbert

Wann:
14. Dezember 2022 um 19:30
2022-12-14T19:30:00+01:00
2022-12-14T19:45:00+01:00
Wo:
Stadtbücherei St. Ingbert
Kaiserstraße 71
66386 St. Ingbert
Deutschland

Am Mittwoch, 14. Dezember um 19:30 Uhr, veranstaltet das St. Ingberter Literaturforum eine Lesung mit Adolf Kimmel in der Stadtbücherei, Kaiserstr. 71. Adolf Kimmel lebt in St. Ingbert. Er lehrte und forschte u. a. an den Universitäten Würzburg und Trier. An diesem Abend

stellt er sein Buch „François Mitterrand“ vor. François Mitterrand gilt neben Charles de Gaulle als der bedeutendste französische Politiker seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges.

Seine Wahl zum Staatspräsidenten 1981 hat nach 23 Jahren den ersten Machtwechsel der V. Republik hin zur sozialistisch-kommunistischen Linksunion herbeigeführt. Während seiner 14-jährigen Präsidentschaft wurden wichtige Reformen beschlossen, die zum Teil bis heute bestehen – so auch die Abschaffung der Todesstrafe, die Dezentralisierung sowie die Rente mit 60 Jahren.

Adolf Kimmel zeigt einerseits das Bemühen Mitterrands für die nationale Unabhängigkeit und eine enge deutsch-französische Zusammenarbeit auf und andererseits sein Festhalten an den Prinzipien der gaullistischen Außenpolitik. In klaren Konturen zeichnet er das Porträt eines Politikers, der ebenso undurchschaubar und wandlungsfähig, wie als Persönlichkeit umstritten war, weshalb er auch als Sphinx bezeichnet wurde.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten bei der Stadtbücherei St. Ingbert, Tel. 06894/9225711 oder unter E-Mail stadtbuecherei@st-ingbert.de

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Druckerei Demetz

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Wetter in St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023