Veranstaltungen

Sonntag, 23. September 2018 · leichter Regen  leichter Regen bei 14 ℃ · 5. Ausstellung der Kunstgruppe RohrbachKerb in RohrbachTankbetrug: Mit quietschenden Reifen in Richtung Rohrbach

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Letztes Liga-Derby der Saison – SVE zu Gast in Völklingen

Wann:
28. März 2018 um 18:00
2018-03-28T18:00:00+02:00
2018-03-28T18:15:00+02:00
Kontakt:

In der laufenden Saison steht für die SV Elversberg nun das letzte Saar-Derby in der Regionalliga Südwest an.

Am Mittwoch, 28. März, ist das Team von Trainer Roland Seitz zum 31. Spieltag beim SV Röchling Völklingen zu Gast. Spielbeginn im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion ist um 18.00 Uhr.

Ein Spiel, in dem die SVE viel Gegenwehr erwarten wird – und äußere Bedingungen, die das Team in Völklingen annehmen muss. „Der Platz wird nicht in einem Top-Zustand sein. Wir müssen uns schon darauf einstellen, dass mal ein Ball verspringt oder ein Pass nicht ankommt, aber wir dürfen deshalb nicht aufhören, Fußball zu spielen“, sagt Keeper Frank Lehmann und ergänzt in Bezug auf den Gegner: „Völklingen wird uns sicher alles abverlangen und kämpfen. Ich glaube, dass sie durchaus noch die Hoffnung haben, in dieser Saison über den Strich zu kommen.“ Der Gastgeber liegt in der Regionalliga-Tabelle auf dem letzten Platz, musste am vergangenen Wochenende zudem im Kellerduell bei Hessen Kassel eine 2:3-Niederlage einstecken. Heißt: Der SV Röchling Völklingen braucht dringend die Punkte, „und wir müssen wissen, dass es deshalb für uns nicht einfach wird“, sagt Trainer Roland Seitz: „Außerdem laufen morgen einige Ex-Elversberger für Völklingen auf, die zusätzlich motiviert sind. Aber wir haben uns einen Plan zurecht gelegt und hoffen, dass wir das morgen Abend auch umsetzen können.“ Daran konnte die SVE in den vergangenen Tagen aufgrund des spielfreien Wochenendes auch intensiv arbeiten. „Wir haben in der Woche auch versucht, ein bisschen den Kopf freizukriegen. Aber wir haben die Zeit sicher nicht genutzt, um die Beine hochzulegen“, sagt Lehmann: „Wir haben hart gearbeitet und sind für das Spiel gut vorbereitet.“

Was den Kader angeht, muss Trainer Seitz allerdings etwas basteln. Neben den bekannten Ausfällen wird zunächst auch Fatih Köksal noch nicht wieder im Kader stehen – nach seiner langen Verletzungspause soll er zunächst weiter bei der Elversberger U21 Spielpraxis sammeln. Daneben fehlen auch die beiden Linksverteidiger Stefano Cincotta, der morgen aufgrund seiner Gelb-Sperre pausieren muss, sowie Nachwuchsspieler Moritz Koch, der mit einer Entzündung im Fuß nicht auflaufen kann. „An der Stelle müssen wir etwas improvisieren“, sagt Seitz: „Aber Rest der Mannschaft steht uns zum Glück zur Verfügung.“

 

PM: Ch. John

Wetter in St. Ingbert

Neueste Kommentare

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018