Veranstaltungen

Mittwoch, 23. August 2017 · sonnig  sonnig bei 24 ℃ · Die Bremer StadtmusikantenDoppelkreisel in der Spieser LandstraßeSchachclub feierte sein Sommerfest

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Literarisch-Musikalische Krimilesung

Wann:
1. Juni 2016@19:30
2016-06-01T19:30:00+02:00
2016-06-01T20:00:00+02:00
Preis:
5€
Kontakt:
Stadtbücherei St. Ingbert
06894/9225711

Am Mittwoch, 1. Juni um 19:30 Uhr, findet in der Stadtbücherei St. Ingbert, Kaiserstr. 71, eine Lesung mit Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf statt.

Klaus-Peter Wolf

Klaus-Peter Wolf liest aus seinem neuen Krimi „Ostfriesenschwur“, der schon kurz nach Erscheinen auf die Spiegel-Bestseller-Liste kletterte. Im zehnten Fall für Kommissarin Ann Kathrin Klaasen löst Ex-Kripochef Ubbo Heide anscheinend durch sein Buch über seine ungelösten Fälle eine neue Mordserie aus. Zuerst erhält Ubbo Heide ein großes Paket, in dem der abgetrennte Kopf eines Menschen liegt, den er kennt. Jahrelang hat er versucht, ihn seiner gerechten Strafe zuzuführen, doch die Gerichte ließen ihn laufen. Dann findet man einen zweiten Kopf. Auch diesem Toten konnte man damals seine Tat nicht nachweisen.

Klaus-Peter Wolf, 1954 in Gelsenkirchen geboren, lebt als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden, im gleichen Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Wie sie ist er nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln, an die Küste gezogen und Wahl-Ostfriese geworden. Seine Bücher und Filme wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Bislang sind seine Bücher in 24 Sprachen übersetzt und über drei Millionen Ostfriesenkrimis sind verkauft worden. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt, darunter viele für „Tatort“ und „Polizeiruf 110“.

Klaus-Peter Wolf und Bettina Göschl

Dieser Abend bietet ein Hörerlebnis der besonderen Art. Klaus-Peter Wolf wird mit seiner unverwechselbaren Stimme seine Figuren zelebrieren. Er wird musikalisch von Bettina Göschl begleitet. Sie singt ihre Krimilieder, die mit den Romanfiguren verknüpft sind. Dazu ist auch ihre CD „Ostfriesenblues“ erschienen.

Zu dieser Lesung lädt das St. Ingberter Literaturforum in die Stadtbücherei ein. Eintrittskarten zum Preis von 5 Euro sind in der Stadtbücherei St. Ingbert, Kaiserstr. 71, ab Anfang Mai erhältlich.

Info: Stadtbücherei St. Ingbert, Tel. 06894/9225711.

 

PM: Stadt St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017