Veranstaltungen

Montag, 11. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 6 ℃ · Kinder schmückten den Christbaum im Bürgerhaus211.939,52€ Bundesförderung für die Lebenshilfe SaarVon Planung bis Übergabe – Immer mit dem Energieberater

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

LMS informiert über Filmförderung und Crowdfunding

Wann:
21. April 2016@17:00–19:00
2016-04-21T17:00:00+02:00
2016-04-21T19:00:00+02:00
Kontakt:
Landesmedienanstalt Saarland
0681/38988-12

Filmproduktionen im Speziellen und Kulturprojekte im Allgemeinen, egal welcher Größe, sind in der Regel sehr kostenintensive Vorhaben, deren Amortisation recht ungewiss ist.

Gerade für Kleinprojekte ist es häufig schwierig, die benötigten Gelder zu erhalten. Das MedienKompetenzZentrum der LMS und die Saarland Medien GmbH laden im ersten Halbjahr 2016 zu gleich zwei Veranstaltungen ein, die Film- und Kulturschaffende über Finanzierungsmöglichkeiten informieren.

Die Informationsveranstaltung Einführung in die saarländische Filmförderung stellt am 21. April 2016 (Donnerstag) von 17 bis 19 Uhr die saarländischen Filmförderprinzipien vor und setzt sie in Bezug zum deutschlandweiten Fördersystem. Die Teilnehmenden lernen die Voraussetzungen für eine Förderung im Saarland kennen und erhalten Tipps für die entsprechende Vor- und Nachbereitung. Anträge zur Filmförderung können vom 15. April bis 01. Juli 2016 bei der Saarland Medien GmbH eingereicht werden.
Weitere Informationen unter www.saarland-medien.de.

Crowdfunding bietet eine gute Möglichkeit, vorhandene Finanzierungslücken zu schließen. Die Veranstaltung Crowdfunding im Kultur- und Filmbereich informiert am 08. Juni 2016 (Mittwoch) von 17 bis 19 Uhr über die Möglichkeiten einzelner Crowdfundingarten sowie -plattformen und erläutert Strategien für eine Crowdfundingkampagne am Beispiel von erfolgreich gestarteten saarländischen Projekten.

Die Veranstaltungen sind kostenfrei und richten sich an Filmschaffende sowie an alle, die einen Film produzieren und sich über Fördermöglichkeiten informieren wollen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

PM: T. Syrowatka

Werbung

Maxplatz 8, St. Ingbert

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Austellungen

    Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Baustellen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017