Veranstaltungen

Donnerstag, 29. September 2022 · Nebel  Nebel bei 8 ℃ · Die Betriebsferien im Neuen Regina sind vorbei Film über den Bau der Zugspitzbahn erregt Aufsehen Nachhaltigkeitswoche in St. Ingbert

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Madame Aurora und der Duft von Frühling

Wann:
10. April 2022 um 19:00
2022-04-10T19:00:00+02:00
2022-04-10T19:15:00+02:00
Wo:
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert
Deutschland

Auf vielfachen Wunsch wiederholt wird am Sonntag, den 10. April, um 19 Uhr „Madame Aurora und der Duft von Frühling“ von Blandine Lenoir mit Agnès Jaoui, Marlène Veyriras, Tribault de Montalembert, Pascale Arbillot.

Es ist die neue Komödie aus Frankreich – Die Geschichte: Die lebensfrohe Aurora (Agnès Jaoui) hat zwei Töchter, ist Single und steht mitten im Leben. Doch plötzlich wird ihre Welt durcheinandergewirbelt: Aurora erfährt, dass sie Großmutter wird, fliegt aus ihrem Job und muss zu allem Überfluss feststellen, dass Älterwerden nicht so einfach ist. Von Beratungsterminen beim Jobcenter, verrücktspielenden Hormonen, Konflikten mit ihren Töchtern bis zu misslungenen Dates wird Aurora mit den Herausforderungen des Lebens konfrontiert. Als Aurora dann ihrer Jugendliebe Christophe wiederbegegnet, wird aber alles noch einmal ganz anders. Mit Hilfe ihrer besten Freundin Mano und ihren beiden Töchtern erlebt Aurora mehr und mehr, dass man etwas loslassen muss, um neu beginnen zu können. »Charmant… das macht gute Laune.« schrieb die „Berliner Zeitung“ und „»Kino für die Herzen«, der „Münchner Merkur“ und »Herrlich!« die “ Für Sie“!

„Die Wohlfühl-Komödie ist durchzogen von raffiniertem Witz, geschickt eingestreuter Sozialkritik und vermittelt ihre zentralen Botschaften jederzeit glaubhaft.“ (programmkino.de)

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Druckerei Demetz

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Wetter in St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022