Veranstaltungen

Donnerstag, 17. August 2017 · Nebel  Nebel bei 19 ℃ · Musikverein Rentrisch im Alten SteinbruchStraßenverkehrsgefährdung auf der A6Mobilitätskonzept einreichen und gewinnen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Veranstaltungen

Markenwerkstatt soll Profil für Tourismuskonzept liefern

Wann:
10. Mai 2016@16:00–21:00
2016-05-10T16:00:00+02:00
2016-05-10T21:00:00+02:00
Kontakt:
Stadt St. Ingbert

St. Ingbert soll sich touristisch langfristig positionieren. Eine strategische Analyse wurde dazu erstellt.

Sie wurde überdies abgestimmt mit übergeordneten Rahmenplanungen wie dem Tourismuskonzept Saarland und dem Rahmenkonzept Biosphäre Bliesgau. Erarbeitet werden touristische Zukunftsstrategien ebenso wie die Rolle des Tourismus für die Stadt St. Ingbert. Gleichzeitig gilt es zu entwickeln, für was St. Ingbert steht, wie sich St. Ingbert positioniert und welche Themen hierbei im Vordergrund stehen. Es soll eine Marke St. Ingbert geschaffen werden.

Die Agentur Kohl & Partner begleitet diesen Prozess. In drei thematischen Expertenrunden und Fachgesprächen wurden bereits die Stärken und Schwächen St. Ingberts analysiert. Auch wurden die Potenziale der touristischen Marke sowie die bestehende Angebote untersucht. Zusätzlich wurde im März eine Imagebefragung in St. Ingbert durchgeführt.

Nun sollen die bisherigen Ergebnisse der touristischen Marke und der Tourismusstrategie St. Ingberts erörtert werden. Dies geschieht in zwei so genannten Markenwerkstätten.

Die erste davon findet statt

am Dienstag, 10. Mai 2016 von 16.00 – 21.00 Uhr

im Alfa Hotel,
Zum Ensheimer Gelösch 2,
66386 St. Ingbert-Sengscheid

 

Die Ergebnisse der zwei geplanten Markenwerkstatt-Treffen bestimmen maßgeblich die Inhalte der dann folgenden Strategie. Sie sind damit Richtschnur unserer zukünftigen Tourismusentwicklung.

Alle interessierten Bürger/innen sind zu dieser Markenwerstatt eingeladen.

 

PM: Stadt St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017